Fallout 4: Infos, Gameplayvideos und Termin

0

Das Highlight der Bethesda E3-Pressekonferenz war sicherlich Fallout 4. Die Kult-RPG-Reihe geht in die nächste Runde, der neuste Teil wurde ausführlich vorgestellt.

Zunächst stellte Todd Howard von den Bethesda Game Studios den Beginn des Spiels vor. Ein Mann und eine Frau stehen vor dem Spiegel – beide können gespielt werden. Sämtliche Gesichtszüge, Frisur und Hautfarbe werden bestimmt, der Charaktereditor macht einen umfangreichen Eindruck:

Auch wenn Bethesda die Story noch nicht vollends enthüllen will, ist klar, dass nicht lange alles so idyllisch bleibt. Eine nukleare Bombe geht hoch und der Hauptcharakter überlebt in einem Bunker. Es vergehen 200 Jahre, bis die Figur wieder die Oberfläche betritt und sich zunächst an seine neue Umwelt gewöhnen muss. Das Video liefert auch einen Ausblick auf dem Hund, der als Begleiter fungiert, und zeigt erstmals das Kampfsystem:

Den Abschluss der Präsentation machte ein Crafting-System. Funde in der Umgebung können zerlegt werden, um an wichtige Rohstoffe zu kommen. Diese wiederum machen es möglich, eigene Schuppen und Häuser zu erstellen, was folgendes Video zeigt:

 

Selbst einen Termin hat Fallout 4 erhalten. Das Spiel erscheint am 10. November 2015.

Teilen