Capcom enthüllt Monster Hunter World auf der E3 mit packendem Trailer

0

Bei der E3 Pressekonferenz von Sony hat Capcom Monster Hunter: World enthüllt, der jüngste Einstieg in die 40 Millionen verkaufte Action-RPG-Serie. Monster Hunter: World führt ein lebendiges, atmendes Ökosystem ein, in dem die Spieler die Rolle eines Jägers übernehmen und wilde Tiere/Monster in herzzerreißenden Schlachten aufsuchen und bekämpfen. Jage in Quests allein oder mit bis zu drei Jägern in einem neu gestalteten Online-Drop-In-Multiplayer-System, das ein überregionales Kooperationsspiel zwischen Japan und dem Westen ermöglicht und die Spielerbasis zum ersten Mal vereint. Monster Hunter: World wird auch das erste Spiel in der Serie mit einem weltweiten simultanen Launch-Fenster. Geplant ist der Release Anfang 2018 für PS4 und Xbox One. Der Erscheinungstermin der PC-Fassung erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt.

Getreu der Serie wird auch in Monster Hunter World das beliebte und umfangreiche Crafting-System Einzug finden. Spieler begeben sich auf gefährliche Quests um Monster zu Jagen und aus dessen Beute einzigartige Waffen und Rüstungen zu schmieden. Das Design der kreierten Rüstungsteile ist dabei stets an die Optik des erlegten Monsters angelehnt. Durch voranschreiten der Quests werden die Monster stets aggressiver und intelligenter und damit die zu erbeutenden Materialien seltener. Dementsprechend besitzen Waffen und Rüstungen, die aus den seltenen Materialen kreiert werden bessere Attribute, um so noch gefährlichere Feinde zu besiegen.

Monster Hunter: World liefert ein nahtloses Gameplay-Erlebnis, das es Spielern ermöglicht, sich frei über Kartenbereiche zu bewegen, die die lebenden Ökosysteme umfassen und von Tag zu Nacht dynamisch übergehen. Die Landschaft und ihre vielfältigen Bewohner spielen bei jeder Quest eine entscheidende Rolle, da die Spieler strategisch die Umgebung zum Vorteil nutzen können, einschließlich Gelände, Vegetation und Wildtiere. Jäger müssen ihre List und Geschicklichkeit nutzen, um die Feinde in den intensiven, sich entwickelnden Schlachten zu bekämpfen.

Mit flexiblen Online-Multiplayer-Optionen und einer zugänglichen Quest-Struktur, können die Spieler selbst Herausforderungen annehmen oder sich mit bis zu drei anderen Jägern online für das kooperative Spiel anschließen. Zum ersten Mal in der Monster Hunter -Serie können Spieler aus Japan und dem Westen gemeinsam spielen. So ergibt sich eine großartige Zusammenkunft aller Monster Jäger. Mit der neuen Online-Drop-In-Funktionalität können Solo-Spieler während einer laufenden Quest online um Hilfe bitten, um mit mehreren Spielern gemeinsam den zu starken Feind zu erjagen.

Für PlayStation 4 Besitzer gibt es spezielle und exklusive Monster Hunter: World Inhalte. Weitere Details dazu werden in Kürze geteilt.