Cyan Worlds, die Entwickler des Adventure-Klassikers Myst, bringen Obduction auf die Playstation 4. Das Adventure-Spiel Obduction, das bereits seit 2016 für den PC erhältlich ist, soll am 29. August 2017 auch für Sonys aktuelle Heimnkonsole veröffentlicht werden. In einem späteren kostenlosen Update soll zudem Playstation VR unterstützt werden.

Die Entwicklung von Obduction bezeichnet Rand Miller, Gründer von Cyan Worlds, im Playstation Blog als eine echte Herausforderung. Das Spiel startete als eine Kickstarter-Kampagne, wurde aber wegen der Implementierung von VR-Kompatibilität zu einem schwierigen Unterfangen. Zur Geschichte des Spiels äußert sich Miller wie folgt:

„Das Spiel beginnt, während ihr einen gemütlichen Abendspaziergang an einem wunderschönen Bergsee macht und plötzlich ein heller Lichtstrahl die Ruhe beendet. Ein merkwürdiges organisches Artefakt fällt vom Himmel, kommt näher und entführt euch von der Erde in eine neue Welt namens Hunrath. Hunrath ist ein seltsames Sammelsurium von Teilen der Erde aus verschiedenen Epochen, welche mit außerirdischer Technologie vermischt sind. Ihr findet zu Beginn sogar eine Nachricht von jemandem, die euch weismachen will, dass schon anderen dasselbe zugestoßen ist und sie alle glücklich hier leben – doch irgendetwas an diesem Ort scheint nicht ganz zu dieser Behauptung zu passen. Es ist zu still, zu leer, und zu … unheimlich. Während ihr umherwandert und eure Umgebung erkundet, enträtselt ihr langsam die Geschichte – und findet einen Weg „zurück nach Hause”.“

QuellePlaystation Blog
Teilen