Resident Evil 7: Erscheint 2017 mit VR-Support

0

Lange Zeit wurde über einen neuen Teil der Survival-Horror-Reihe spekuliert, jetzt gibt es die Bestätigung. Wie Sony auf der Electronic Entertainment Expo bekannt gab, erscheint Resident Evil 7 bereits im kommenden Jahr, also nur kurze Zeit nach dem zwanzigsten Geburtstag der Serie. Das Spiel soll für Playstation 4 veröffentlicht werden und zusätzlich auch Playsation VR unterstützen.

Anders als die letzten beiden Teile der Resident-Evil-Hauptserie, die ihren Fokus primär auf Action und weniger auf Horror legten, lässt der Trailer des siebten Teils von Capcoms Erfolgsserie vermuten, dass einmal mehr versucht wird, zu den Wurzeln der Serie zurückzukehren. Anders als seine Vorgänger wird man das Spielgeschehen in Resident Evil 7 aus der Ego-Perspektive betrachten, was gerade in Verbindung mit Playstation VR für eine noch tiefere Immersion sorgen könnte. Wer bereits einen ersten Vorgeschmack auf das letztendliche Spiel haben möchte, wird im Playstation Store fündig. Dort kann die Demo mit dem Beinamen Beginning Hour, die aktuell auch in Los Angeles anspielbar ist, von Playstation-Plus-Abonnenten kostenlos heruntergeladen werden.

Die Veröffentlichung von Resident Evil 7 für Xbox One, PC und Playstation 4 ist für den 24. Januar 2017 geplant. Die PS4-Version wird vollständig mit Playstation VR kompatibel sein.

Teilen