Die Chinesische Regierung spricht ein Machtwort. Künftig sollen verweichlichte und unmännliche Inhalte aus Videospielen entfernt werden. China hat Angst vor einer verweichlichten Gesellschaft. Durch dieses Vorhaben soll die traditionelle Geschlechterrolle in den Fokus gerückt werden. Doch was versteht man unter verweichlichte Inhalte?

„Obszöne und gewalttätige“ Inhalte, sowie solche, die ungesunde Tendenzen wie Geldanbetung und Verweiblichung fördern, sollen zukünftig entfernt werden.

In einigen Teilen von China gilt immer noch der Glaube, dass:

«feminine Männer körperlich schwach und emotional instabil sind», so Geng Song, Professor an der Universität Hongkong.

Nicht nur die Videospielindustrie, sondern die Fernsehsender sind ebenfalls von der Regelung betroffen. Ab sofort dürfen keine abnormalen Ästhetiken wie z. B. verweichlichte Männer gezeigt werden. Es muss drauf geachtet werden, dass vermehrt typisch männliche Werte dargestellt werden.

Die körperliche und geistige Gesundheit der Jugendlichen müsse geschützt werden. Die exzessive Nutzung von Online-Spielen wird durch die Chinesische Regierung stark eingeschränkt. Aufgrund dessen dürfen Jugendliche in China nur noch 3 Stunden pro Woche spielen.

Hierbei gilt folgende Regelung für die Spielzeit:

  • Freitag – 1 Stunde
  • Samstag – 1 Stunde
  • Sonntag – 1 Stunde

Jugendlichen darf der Zugang an den oben genannten Tagen nur zwischen 20 und 21 Uhr gestattet werden. Um Betrug zu verhindern, müssen sich die Gamer infolgedessen via Gesichtserkennung ab 22 Uhr als Erwachsene ausweisen.

Was meint ihr? Sind diese harten Regelungen bei uns vorstellbar? Falls ja, wie würdet ihr reagieren?

Hier könnt ihr die Infos nochmals nachlesen.

QuelleChinesische Regierung
Teilen
Hi Leute, ich heiße Dennis, bin 34 Jahre alt, und spiele seit meiner Kindheit Videospiele. Angefangen hat alles mit der SNES Konsole und Super Mario World :) Ich habe über 25 Jahre Spielerfahrung im Gepäck. Als Final Fantasy 7 im Jahre 1997 auf dem Markt kam, habe ich meine Vorliebe für RPG's entdeckt. In meiner Freizeit betreibe ich Sport, interessiere mich für Musik und Tattoo's.