Indie-Games haben immer einen ganz eigenen Charakter, der abseits vom typischen Mainstream für besondere Spielfreude sorgt. Ein neues Exemplar aus der Welt der Indie-Entwicklungen ist King of Seas vom italienischen Studio 3DClouds. Das Piraten-Game befördert Spieler in eine prozedural erstellte Welt, in der es vor Piraten mit ihren Schiffen nur so tummelt. Mit einem außergewöhnlichen Action-RPG-Gameplay heißt es, Quests zu erfüllen und es im epischen Abenteuer zum mächtigen Piraten zu schaffen.

3DClouds bringt mit King of Seas ein neues Piratenspiel der anderen Art auf den Markt, das sich der altbekannten und allseits beliebten Thematik der Seeräuber bedient. Doch altbekannt heißt nicht ausgelutscht: Denn Piraten sind nach wie vor im Trend und häufiges Thema in der Welt der Unterhaltung. In dem Zusammenhang werden viele jetzt an das Game Skull & Bones von Ubisoft denken, das ursprünglich 2018 auf den Markt kommen sollte. Was ist damit bloß passiert?

RPG mit prozedural erstellter Welt

Die Entwickler von 3DClouds waren bisher für ihre Racing-Games bekannt. Diesmal setzen sie die Spieler jedoch nicht hinter das Steuer eines Fahrzeugs, sondern eines großen Piratenschiffs. Seeschlachten auf den individualisierbaren Schiffen mit einem einzigartigen und ausgeklügelten Kampfsystem stellen das Herzstück des Action-RPGs dar. In King of Seas treten Spieler in eine faszinierende Welt, die auf prozedurale Weise hergestellt wird. Das bedeutet, hinter den Meeren, Landschaften, Bergen und Co. stehen Algorithmen, die dieses Setting automatisch generieren. Was entsteht? Eine beeindruckende Welt der anderen Art, die sich beim Spielen kontinuierlich verändert. Damit gehen einem beim Erkunden niemals die neuen Eindrücke aus! Spieler können sämtliche Ecken frei erkunden, neue Inseln auskundschaften und andere Charaktere kennenlernen. Natürlich darf auch der Kampfaspekt nicht fehlen: Im Kopf-an-Kopf stellen sich Spieler gegnerischen Piraten mit epischen Seeschlachten. Die prozedural generierte Welt kommt auch mit neuen Abenteuern und Herausforderungen nicht zu kurz, die Spielern kontinuierlich begegnen. Besonders spannend: Beim Kampf auf hoher See beeinträchtigt die Wetterlage maßgeblich, wie das Schiff reagiert!

Die Piraten sind los

Die Entwickler von 3DClouds sagten es über ihre bisher anspruchsvollste Game-Entwicklung selbst: Wer liebt Piraten nicht? Damit treffen sie wohl ziemlich ins Schwarze. Piraten sind und bleiben im Trend und allseits beliebt. Das zeigt sich in der Welt des Entertainments an den unterschiedlichsten Ecken. Wer kennt heute schließlich nicht Captain Jack Sparrow? Die Filmreihe Pirates of the Caribbean, die bereits 2003 in den Kinos anlief, ist bis heute weltweit beliebt – 2021 erscheint dann auch der sechste Teil. Auch Piraten-Games sind seit jeher in allen Genres gern gesehen. Erfolgsspielreihe Assassin’s Creed von Ubisoft ließ 2013 die Piraten wüten. In Assassins’s Creed IV: Black Flag, das im PlayStation Store erhältlich ist, werden Spieler zum Captain des Schiffs und treiben im karibischen Gewässer ihr Unwesen. Selbst in der Welt der Casinospiele haben die Piraten längst Einzug gehalten. Unter hunderten kostenlosen Online Spielen warten jede Menge Spielautomaten unterschiedlichster Thematiken. Auch hier sind die Piraten los: bspw. im Bombs Slot von Playtech, in dem sich auf den Walzen zwei Piratenschiffe batteln. Die Seeräuber lassen sich damit heutzutage kaum noch aus der Welt des Entertainments wegdenken. King of Seas macht sich das direkt zunutze und lässt die Piraten erneut aufleben.

Wo bleibt eigentlich Skull & Bones?

Bei all dem Piraten-Gerede werden viele an das angekündigte Spiel Skull & Bones denken. Das epische Piraten-Kriegsspiel von Ubisoft wurde bereits bei der E3 2017 enthüllt. Damals hieß es, die Piraten würden schon 2018 auf den Bildschirmen der Spieler für Abenteuer und Action sorgen. Dies sollte jedoch nicht geschehen. Auch 2019 und 2020 warteten die Gamer vergeblich. Der Piraten-Epos von Ubisoft soll eigenen Aussagen zufolge mehr Zeit beanspruchen als ursprünglich geplant. Dies auch aus dem Grund, dass das Studio große Pläne für das Spiel hat, um es zu einem modernen und unvergesslichen Piratenspiel der Extraklasse zu machen, das aus der Masse hervorsticht. 2018 wurde bereits der erste (und einzige) Gameplay-Trailer veröffentlicht. Anscheinend soll das Spiel in der Zwischenzeit jedoch einer massiven Transformation unterzogen worden sein. Wie sehr wird es wohl noch so aussehen, wie es 2018 enthüllt wurde? Ein Release-Termin für Skull & Bones gibt es bisher noch nicht. Spieler hoffen, dass es das Piraten-Epos noch 2021 in die Regale schaffen wird.

Bis dahin haben Spieler jedoch die Möglichkeit, das etwas andere aber ebenso unterhaltsame King of Seas zu spielen und in der prozedural erstellten Welt auf den Weltmeeren ihr Unwesen treiben. Das Game von 3DClouds ist frisch aus der Presse für die PlayStation verfügbar. Dann heißt es: Arrrrr!

Artikelbild Quelle: pexels.com
Bild 2 Quelle: click2houston.com

Teilen
fenomeno0chris
Hi, ich bin Christian, Projektleiter und Administrator von PS4source. Seit August 2013 versorgen wir die PlayStation Community mit regelmäßigen News, Reviews und spannende Kolumnen. Sollte dir die Seite gefallen, dann unterstütze uns mit einem Like bzw. Abonnement auf facebook, Instagram, Twitter und YouTube!