Publisher und Mitentwickler Dotemu und die Mitentwickler bei Lizardcube und Guard Crush Games geben voller Stolz bekannt, dass Streets of Rage 4 ab sofort für PC, Nintendo Switch, PlayStation 4, Xbox One und via Xbox Game Pass erhältlich ist. Steam-, Nintendo Switch- und PlayStation 4-Fans können sich nicht nur auf ausgedehnte Prügelorgien freuen, sondern bekommen in den ersten vier Tagen nach Veröffentlichung sogar zehn Prozent Preisnachlass auf den Ursprungspreis von 24,99 Euro. Wem das nicht reicht, der kann ja eventuell eine oder gleich mehrere eSport Wetten mit Freunden abschließen, um so noch günstiger an das Spiel heranzukommen. Denn schließlich wurde erst kürzlich bekanntgegeben, dass das DOTA 2 International Event im nächsten Jahr stattfinden wird.

Passend zum Start gibt es nun auch eine Liste der Features und Neuerungen in Streets of Rage 4 und einen Launchtrailer, der die rasante Action in Bewegung zeigt:

Streets of Rage 4 – die Features im Überblick:

  • Eine ganz neue Geschichte: Entdeckt neue Bedrohungen für die Metropole und stellt euch diesen in Ereignissen, die zehn Jahre nach Streets of Rage 3 stattfinden.
  • Neue und zurückkehrende Kämpfer: Die Serienveteranen Axel, Blaze und Adam schließen sich mit den Neuankömmlingen Cherry und Floyd zusammen, um gemeinsam eine glorreiche, K.O.-lastige Rückkehr zu erleben.
  • Wunderschöne, handgezeichnete Kunst: Die aufwändige, neongetränkte Vision von Wood Oak City erweckt die Stadtviertel und ihre Schläger durch flüssige Animationen und auffällige Designs zum Leben.
  • Weiterentwickeltes Kampfsystem: Neue Kombinationsmöglichkeiten, die Wiederherstellung der Gesundheit durch Belohnungen und clevere Verfeinerungen geben den Fans von Streets of Rage reichlich Gelegenheit, Killerkombinationen selbst zusammenzustellen.
  • Ein elektrisierender All-Star-Soundtrack: Der Hauptkomponist Olivier Derivière behält den unverkennbaren Sound von Streets of Rage bei, während er gleichzeitig mit substanziellen Beiträgen der Serienkomponisten Yūzō Koshiro und Motohiro Kawashima und einer East Meets West-All-Star-Besetzung von Mitwirkenden eine neue Richtung einschlägt.
  • Retro-Pixel-Figuren: Macht euch den Wunsch nach Nostalgie zu eigen und kämpft ausdauernd, um ein Dutzend Pixel-Charaktere mit ihren Original-Movesets aus Streets of Rage 1, 2 und 3 freizuschalten.
  • Pulsierende Throwback-Musik: Wer mag, verprügelt die Gegner zu zeitlosen Songs aus dem Soundtrack von Streets of Rage 1 und Streets of Rage 2.
  • Online- & Offline-Kooperation: Ruft Freunde zur Unterstützung herbei und lasst kooperativ online mit zwei Spielern und offline mit bis zu vier Spielern die Fäuste fliegen.
  • Ein Kampfmodus zum Beenden jeder Fehde: Findet heraus, wer das Team wirklich trägt – und tretet in kompetitiven Kämpfen gegen Freund & Feind an.
  • Ein unerbittlicher Boss-Rush-Modus: Beweist eure Stärke gegen einen Angriff der tödlichsten Gegner von Wood Oak City.
  • Ein fairer Kampf für alle: Wählt aus einer Reihe von fünf Schwierigkeitsstufen, die eurem Spielstil entsprechen. Egal ob ihr als Neuling die ersten Combos lernt, oder als Hardcore-Kämpfer, eine brutale Herausforderung sucht.

Streets of Rage 4 ist der erste Mainline-Serieneintrag seit mehr als 25 Jahren und verbindet
die klassischen Elemente der Serie mit modernen Entwicklungen von Gameplay, Kunst und
Design und bietet den Fans eine authentische und stets treue Hommage, die immer noch ein unverwechselbares Erlebnis bietet.

Die Veröffentlichung der Konsolenversionen von Streets of Rage 4 wurde durch die
Zusammenarbeit mit Blitworks, dem Partner, der die Portierung des Spiels auf Xbox One und für den Microsoft Store verwirklichte, sowie mit Seaven Studio, dem Partner hinter den
Nintendo Switch- und PlayStation 4-Versionen, ermöglicht.

Teilen
fenomeno0chris
Hi, ich bin Christian, Projektleiter und Administrator von PS4source. Seit August 2013 versorgen wir die PlayStation Community mit regelmäßigen News, Reviews und spannende Kolumnen. Sollte dir die Seite gefallen, dann unterstütze uns mit einem Like bzw. Abonnement auf facebook, Instagram, Twitter und YouTube!