World War Z: Aftermath wird im Herbst als physische Version für Playstation 4 und Xbox One erscheinen. Dies gaben Koch Media sowie der Videospielentwickler Saber Media nun in einer Pressemeldung bekannt.

Konkret erscheint World War Z: Aftermath für Playstation 4 und Xbox One am 21. September 2021. Die Switch Version, World War Z, hat noch kein genaues Erscheinungsdatum, soll aber auch im Herbst 2021 auf den Markt kommen.

Der Koop-Zombie-Shooter erschien ursprünglich für den PC 2019 und hat mittlerweile 15 Millionen Spieler. Via Crossplay können sich bis zu vier Konsolen- und PC-Spieler zusammentun und gegen Horden von Zombies kämpfen.

Vor einiger Zeit wurde schon ein Trailer veröffentlicht. Diesen könnt ihr euch hier anschauen:

World War Z: Aftermath ist eine Weiterentwicklung zum originalen World War Z und bietet brandneue Story-Missionen, in denen ihr die Vatikanstadt Rom zurückerobern. Des Weiteren gibt es den neuen Modus ,,Horde Modus XL“, in dem ihr euch hunderten von Zombies mehr stellen müsst als zuvor. Der Horde Modus wird nach Release gratis für die PC Version zum Download verfügbar sein.

World War Z: Aftermath unterstützt außerdem 4K-Auflösung mit 60 FPS.

QuelleKoch Media
Teilen
Hallo, ich bin Yasemine und 30 Jahre alt. Den ersten Kontakt zu Videospielen hatte ich auf dem NES mit Mario Bros. Am Liebsten spiele ich Jump 'n Runs, Beat 'em ups und Hero-Shooter.