Releasetermin: 10.12.2021

Medientyp: Download
Genre: Adventure, Action
Entwickler: A Tale of Games
Herausgeber: GAMERA NEST SL

Im Playstation Store kaufen

Thanks to A Tale of Games for providing me a Review Code!

Heute habe ich ein kleines Indie-Spiel als Review im Gepäck!

Die Reise nach Westen ist wohl die berühmteste Geschichte in China. Kein Wunder, dass der Affenkönig, Sun Wukong, seither als Vorlage vieler Medien dient. Er diente als Vorlage für Son-Goku, dem Hauptcharakter aus der Dragon Ball-Reihe. Aber auch die Spiele und Film-Welt blieb nicht davon verschont, viele Medien in die Welt zu tragen, in denen die Reise nach Westen eine tragende Rolle als Vorlage spielte oder die gar die Geschichte des Affenkönigs nochmal erzählen.

So auch Wukong. Hierbei handelt es sich um ein Indie Action-Adventure aus dem Hause A Tale of Games. Das Besondere hier ist, dass das Spiel Teil des Playstation Talents-Projekt ist. In diesem fördert Sony vielversprechende Indie-Projekte und gibt somit auch kleinen Unternehmen die Chance, in die Spiele-Branche einzusteigen.

Story

Worum geht es eigentlich in Wukong? Nun, eine wirklich ausgeklügelte Geschichte hat das Spiel nicht zu bieten. Ihr schlüpft in die Rolle von Wukong und erkundet die acht verschiedenen Level, sammelt Jade Drachen und Schriftrollen und nutzt euren Stab, um Hindernisse zu überwinden. Das Fehlen einer wirklichen Geschichte ist in dem Fall nicht wirklich schlimm, da es sich hier um ein recht kurzes Spiel handelt. Es lässt sich also verkraften.

Grafik und Musik

Wukong ist ein 3D Action Adventure. Die Grafik ist schlicht, aber nicht Trist. Die Farben passen zum Setting in China und die Texturen sind sehr sauber. Es macht Spaß, sich durch die Level zu bewegen und die Welt, die mit viel Liebe zum Detail gestaltet wurde, zu erkunden.

Die Musik ist dagegen ein anderes Thema. Die Musikstücke sind sehr repetitiv und kurz, was dazu führt, dass der Loop, in dem die Musik läuft, irgendwann ziemlich stört. Hier hätte man vielleicht längere Musikstücke verwenden sollen, um Variation rein zu bringen.

Gameplay

Das Gameplay erinnert zum Großteil wirklich stark an die Crash Bandicoot Teile. Man bewegt sich durch schmale Gänge und sieht dabei zum Großteil den Rücken des Charakters. hin und wieder wechselt der Stil in eine Seitenansicht und statt der Kisten, die man kennt, zerstört man hier Krüge mit seiner Wirbelattacke. Jedoch ist der Wirbelangriff nicht alles, womit man sich verteidigen kann. Man trägt einen Stab mit sich, den man auf Gegner werfen kann. Noch dazu kann man ihn dazu nutzen, um ihn zu vergrößern und als Plattform zu nutzen.

Werft euren Stab in diese Portale..
.. und nutzt ihn als Plattform!

 

 

 

 

 

Über die Steuerung kann man nichts Schlechtes sagen. Das Spiel reagiert ohne Verzögerungen. Das Einzige, was dies trübt ist die Hitbox einiger Gegner. Oft kam es vor, dass ich einen Gegner angegriffen habe und getroffen wurde, ohne das dies in der Situation sein sollte. Hier ist dann einfach Vorsicht gefragt.

Umfang

An sich und Wukong ein wirklich kurzes Spiel. Es gibt acht Level, die man erkunden kann und als Spieldauer würde ich im Schnitt zwei bis drei Stunden schätzen. Wenn man die Collectibles nicht beachtet dann vielleicht auch nur eine Stunde. An sich also nicht wirklich viel. Aber bei einem Titel, den man für 9,99 Euro erwerben kann, sollte man wohl keine 8 stündige Story erwarten. Mehr Modi hat das Spiel auch nicht, aber gemessen an dem Preis bekommt man dafür ein schönes Spiel für Zwischendurch.

Fazit

Wukong bietet einem für kleines Geld ein schönes Spiel, was man zwischendurch spielen kann um zu entspannen! Für Fans von Plattformern definitiv zu empfehlen und auch für Leute, die gerne Trophäen sammeln. In meinem Durchgang habe ich die Platin Trophäe in etwa zwei Stunden geholt.

Wertung im Einzelnen
Gameplay
8
Grafik
8
Steuerung
7
Abwechslung
6
Atmosphäre
7
Musik
5
Teilen
Hallo, ich bin Yasemine und 30 Jahre alt. Den ersten Kontakt zu Videospielen hatte ich auf dem NES mit Mario Bros. Am Liebsten spiele ich Jump 'n Runs, Beat 'em ups und Hero-Shooter.