AirPods sind auf den Straßen mittlerweile weit verbreitet. Sowohl Jugendliche als auch Erwachsene finden vermehrt gefallen an den kleinen Bluetooth Kopfhörern. Auch in der Sportwelt sieht man sie häufig getragen von Superstars wie Cristiano Ronaldo, Neymar Jr. oder Julian Draxler. Es ist daher nicht verwunderlich, dass die Anzahl neuer AirPod Fans tagtäglich steigt. Leider sind Apple AirPods mit einer UVP von 179,00€ nicht gerade für jeden zugänglich, weshalb wir uns auf die Suche nach einer möglichst perfekten AirPod Alternative begeben haben – Gefunden haben wir die TWS i22, die wir euch im Folgenden genauer vorstellen!

Design | Optik

Beim ersten Begutachten der TWS i22 fällt direkt ins Auge, dass sie extrem klein und kompakt ausfallen. Um einen idealen Vergleich aufstellen zu können, haben wir die TWS i22 parallel mit den originalen AirPods von Apple vermessen und erstaunlicherweise sind die Maße 1:1 identisch. Bereits hier versagen viele andere AirPod Klone, da sie entweder zu groß, breit oder die Proportionen schlichtweg falsch sind. Tatsächlich sind die TWS i22 sogar so exakt nachempfunden, dass die einzelnen Earpieces in das originale AirPod Ladecase hineinpassen. Wem das Design der Originalen gefällt, der wird mit den TWS i22 defektiv nicht enttäuscht.

Technische Daten

Wie sieht es allerdings mit den technischen Aspekten der AirPod Alternative aus?
Auf dem Blatt Papier sehen wir viel Positives. Neben der neuesten Bluetooth 5.0 Technologie verfügen die TWS i22 Kopfhörer über integrierte Mikrofone sowie 40mAh Akkus, die für 2-3 Stunden kontinuierliche Musikwidergabe ausreichen. Das beiliegende Ladecase wiederrum umfasst einen 400mAh Akku, wodurch die beiden Earpieces rechnerisch 4-5 Mal komplett aufgeladen werden können. Darüber hinaus lassen sich beide Kopfhörer über Touch-Flächen bedienen. Selbst das beliebte Kopplungsmenü taucht beim Öffnen des Ladecases direkt unter iOS Geräten auf, womit die Verbindung durch ein einzelnes Tippen erfolgt. Insgesamt können sich die Daten somit absolut sehen lassen.

Viele Produkte da draußen prahlen mit Zahlen und Daten die vielversprechend klingen und schlussendlich in der Praxis nicht überzeugen. Man denke da nur an die vielen Smartphones da draußen, die mit Zig-Megapixel werben. Doch das resultierende Foto oder Video entspricht nicht der erhofften Qualität. Daher haben wir uns viel Zeit gelassen die TWS i22 Kopfhörer gründlich im Alltag zu testen.

Bedienung

Täglich habe ich sie auf dem Hin- und Rückweg zur Arbeit in der Bahn getragen und dabei verschiedene Spotify Playlists angehört. Nach erstmaligem Koppeln mit meinem iPhone besteht die Verbindung dauerhaft. Sprich ich muss sie nur noch aus dem Ladecase rausholen und schon sind beide Earpieces einsatzbereit. Extrem nützlich sind dabei die Touch Bedienfelder, mit denen man grundlegende Funktionen wie Play/Pause (2 Mal Tippen) oder Nächster/Vorheriger Song (3 Mal Tippen) ausführt. Man kann natürlich auch den Voice-Assistenten des Smartphones aktivieren (3 Sek. gedrückt halten), doch genutzt habe ich diese Funktion weniger. Das Bedienen erfolgte stets zuverlässig, sofern man die richtige Stelle erwischt. Verarbeitet wird das Touch-Signal nämlich nicht am „Stil“ sondern oben am „Kopf“.

Akkulaufzeit

Bei meiner Nutzung haben die Kopfhörer locker eine Woche durchgehalten. Wie erwähnt nutzte ich sie hauptsächlich auf meinem Arbeitsweg, der hin und zurück etwa 90 Minuten beträgt. Darüber hinaus verwendete ich sie am Montag, Mittwoch und Freitag im Fitnessstudio für jeweils etwa 1-2 Stunden. Das ergibt zusammen ungefähr 11 Stunden Nutzzeit in 5 Tagen. Ein beachtlicher Wert, wenn man bedenkt, dass man ohne Probleme das Ladecase in einer Stunde daheim wieder aufladen kann. Apropos Ladecase, genau wie bei den originalen AirPods werden die EarPieces magnetisch im Case festgehalten und kontinuierlich aufgeladen. So hat man stets voll aufgeladene Earpieces parat. Sehr cool ist auch das automatische Pausieren eines Songs, sobald man die Kopfhörer zurück ins Ladecase steckt.

Klang | Sounderlebnis

Doch wie klingen die TWS i22 Kopfhörer im direkten Vergleich zu den AirPods?
Erstaunlicherweise klingen sie deutlich besser als erwartet. Die Stärken liegen hierbei eindeutig in der Mid-Range, wo die die Töne und Vocals gut durchkommen. Aber auch Tiefe und Hohe Töne werden akkurat wiedergegeben. Zwar ist der Bass nicht ganz so stark wie bei den originalen AirPods, doch angesichts des großen Preisunterschiedes kann man dies verkraften. Ebenso erstaunlich ist die Gesamtlautstärke, die die Kopfhörer zu leisten vermögen. Auch mit voll aufgedrehter Lautstärke wird das Klangerlebnis nicht beeinträchtigt. Besonders toll ist dabei, dass die Töne selbst auf höchster Lautstärke nicht kratzig werden und die Klarheit beibehalten wird. Fairerweise muss man schon festhalten, dass die TWS i22 klanglich schwächer abschneiden als die AirPods. Doch wenn man den Preisunterschied von 144€ betrachtet, dann kann man die TWS i22 im Grunde gar nicht genug loben.

Fazit | Empfehlung

AirPods sind schon eine feine Sache und ich aus meiner Sicht kann verstehen, warum sie immer populärer werden. Die einfache Handhabung gepaart mit dem schlichten Design sorgen dafür, dass man sie zu jedem Anlass mitnehmen kann. Umso beeindruckender fällt unser Eindruck der TWS i22 Bluetooth Kopfhörer aus. Simpel zusammengefasst erhält man im Grunde für 1/5-tel des Preises anständige AirPod Klone mit etwas schwächerem Sound. Sie sind mit Abstand die beste AirPod Alternative, die wir finden konnten!


Häufig gestellte Fragen | FAQ

F: Wie lange hält der Akku der einzelnen TWS i22 Kopfhörer / Earpieces?
A: In den zwei Earpieces sind jeweils 40 mAh Batterien verbaut, die im voll aufgeladenen Zustand 2-3 Stunden halten. Aufgeladen werden Sie über das Charging-Case, welches wiederrum einen 400 mAh Akku beinhaltet. Somit können die beiden Earpieces zusammen 4-5 Mal aufgeladen werden.

F: Wie sind die Ladezeiten der einzelnen Kopfhörer und des Charging-Cases?
A: Kopfhörer / Earpieces ≈ 20 Minuten
Charging-Case ≈ 45 Minuten

F: Wie erkenne ich den aktuellen Ladestatus der Kopfhörer?
A: Unter iOS kann der Ladezustand der Kopfhörer über das Widget „BATTERIEN“ oder direkt aus der Statusleiste abgelesen werden.
Unter Android kann der Ladezustand über die Statusleiste abgelesen werden.

F: Wie steuert man die Musik mit dem TWS i22 Kopfhörer?
A: Sowohl auf dem rechten als auch auf dem linken Kopfhörer befindet sich ein Touch-Sensitiver Bereich. Je nachdem wie oft man die Touch-Fläche berührt werden folgende Befehle durchgeführt:
Play/Pause = 2 Mal Tippen
Nächster Song = 3 Mal Tippen rechter Earpiece
Vorheriger Song = 3 Mal Tippen linker Earpiece

Sprachassistent = 3 Sek. gedrückt halten

F: Sind die TWS i22 Kopfhörer Android kompatibel?
A: Ja, die Kopfhörer können auch mit Android Smartphones und Tablets genutzt werden. Zur Verbindung, betätigt man den integrierten Knopf auf dem Charging-Case und wählt in den Bluetooth Einstellungen die Kopfhörer aus.

F: Besteht die Möglichkeit mit den TWS i22 Kopfhörern Anrufe zu tätigen?
A: Ja, sofern die Kopfhörer mit dem Smartphone verbunden sind können Anrufe dank der integrierten Mikrofone getätigt werden. Auch das Abnehmen von einkommenden Anrufen kann direkt über das Touch-Feld erfolgen.

Teilen
fenomeno0chris
Hi, ich bin Christian, Projektleiter und Administrator von PS4source. Seit August 2013 versorgen wir die PlayStation Community mit regelmäßigen News, Reviews und spannende Kolumnen. Sollte dir die Seite gefallen, dann unterstütze uns mit einem Like bzw. Abonnement auf facebook, Instagram, Twitter und YouTube!