Beim Spielen in Online Spielotheken ist es nicht nur wichtig, die Games zu finden, die einem am besten zusagen, sondern auch der Kundenservice ist immer ein wichtiger Faktor. Und gerade dieser kann sich in den verschiedenen Casinos stark voneinander unterscheiden. Wenn es um den Kundenservice geht, ist nicht zwangsläufig der Support gemeint. Auch ein Bonus gehört mit zum Kundenservice und ist neben den Support-Mitarbeitern einer der wichtigsten Punkte überhaupt. Denn die Boni inklusive der damit verbundenen Startguthaben tragen einen großen Teil dazu bei, dass sich die Kunden für das Casino entscheiden beziehungsweise Kunde bleiben. Es ist gewissermaßen erwiesen, dass vor allem bei den Neukunden das Bonus Angebot ein ausschlaggebender Faktor ist, ob ein potenzieller Kunde eine Registrierung vornimmt oder eben nicht.

Mit einem Bonus ist in fast allen Fällen ein gewisses Startguthaben verbunden. Da es inzwischen eine Vielzahl unterschiedlichster Angebote im Bonusbereich gibt, kann man bisweilen schon einmal den Überblick verlieren. Auch ist es nicht immer einfach zu wissen, welches dieser Angebote aktuell einen guten Deal verspricht.

Damit ein wenig Licht ins Dunkel kommt, behandelt dieser Artikel die unterschiedlichen Startguthaben. Weitere Infos über Casinos mit Bonus Guthaben gibt es zudem hier bei www.onlinecasinomitstartguthaben.org.

Die Unterschiede

Wenn man von einem Bonus in Online Casinos spricht, denkt man unweigerlich an extra Geld. Dieses wird, mit Ausnahme von Freispielen, bei jedem Bonus gewährt. Gibt es dann eigentlich einen Unterschied? Ein klares Ja! Denn das extra Startguthaben ist schließlich nur ein Teil des Bonus. Hinzu kommen noch die Umsatzbedingungen sowie die Höhe des zusätzlichen Guthabens. Und auch, ob eine Einzahlung erfolgen muss oder nicht, spielt eine wichtige Rolle. Man sieht also, dass sich das Startguthaben der Online Spielotheken sehr unterscheidet. Im Folgenden nun die verschiedenen Arten von Startguthaben, die vorrangig in Online Spielotheken zum Einsatz kommen.

Startguthaben mit Einzahlung

Einer der bekanntesten Boni ist der, bei dem der Kunde eine Einzahlung vornehmen muss, um das zusätzliche Startguthaben aktivieren zu können. Dieses Startguthaben gibt es sowohl in Form des Willkommensbonus, als auch in Form von Boni, die für Bestandskunden regelmäßig zur Verfügung bereitstehen. Das Prinzip ist dabei sehr einfach. Der Kunde zahlt einen gewissen Betrag auf sein Spielerkonto ein und bekommt dafür von der Spielothek zusätzliches Guthaben für die Verwendung an den Casinospielen geschenkt. Die Höhe dieses Echtgeld Bonusses richtet sich dabei:

  • nach der getätigten Einzahlung und
  • nach den gewährten Prozenten, die das Casino veranschlagt.

In allen Casinos gibt es einen Mindestbetrag, der eingezahlt werden muss. Meist liegt dieser Betrag zwischen 10 und 20 Euro. Das gleiche gilt übrigens auch bei Auszahlungen. Auch hier gilt ein Minimalbetrag, der vorhanden sein muss, damit eine Rückzahlung vorgenommen werden kann.

In der Regel gewährt das Online Casino seinen Kunden mindestens 100% auf ihre Kontoaufladung, was wiederum einer Verdopplung derselben entspricht. Da sehr viele Unternehmen ihr Bonusangebot so handhaben, ist es wichtig, sich zuvor über den Höchstbetrag zu informieren, der dabei gewährt wird. Wie hoch dieser ist, steht bereits im Bonusangebot selbst. Dort steht beispielsweise: 100% bis 3.000 Euro. Das bedeutet nichts anderes, als dass der Kunde seine Einzahlung bis 3.000 Euro verdoppeln kann. Zahlt er also diesen Betrag ein, bekommt er nochmals 3.000 Euro vom Casino zusätzlich und kann folglich mit insgesamt 6.000 Euro spielen.

Startguthaben ohne Einzahlung

Ebenfalls zusätzliches Startguthaben gibt es beim sogenannten No Deposit Bonus. Übersetzt bedeutet das so viel wie “Bonus ohne Einzahlung”. Was fast schon unglaublich klingt, ist tatsächlich real. Viele Online Spielhallen verschenken mittlerweile Startguthaben, ohne dass der Zocker im Vorfeld etwas dafür tun muss. Lediglich eine Registrierung ist dafür notwendig. Eine Einzahlung hingegen muss nicht vorgenommen werden.

Damit dieser Vorteil aktiviert werden kann, muss bei der Registrierung entweder ein Code angegeben werden, oder das Bonusguthaben wird automatisch gutgeschrieben. Doch keine Sorge! Wenn ein Code notwendig ist, liefert das Casino diesen gleich mit. Aber warum muss extra ein Code angegeben werden, damit das Casino dem Kunden den Bonus gutschreibt? Das ist ganz einfach. Nicht jeder Kunde möchte auch mit einem Bonus spielen. Deshalb ist es etwas hinderlich, wenn das Startguthaben automatisch aktiviert wird.

Wer aber in einem Casino spielt, bei dem das Startguthaben automatisch gutgeschrieben wird, kann sich mit dem Support in Verbindung setzen. Hier bittet man einfach darum, dass der Bonus wieder gelöscht wird, da man diesen nicht nutzen möchte. Die Mitarbeiter kommen dieser Bitte auch stets anstandslos nach. Zumindest dann, wenn es sich um ein seriöses Unternehmen handelt.

Zusammengefasst

  • Startguthaben mit Einzahlung
  • Startguthaben ohne Einzahlung
  • Automatische Aktivierung
  • Angabe von Code nötig
  • Löschung des Bonusses durch Kontakt zum Support

Was sind die Voraussetzungen für einen Bonus

Um eine Bonusofferte und das damit verbundene Startguthaben nutzen zu können, ist keine besondere Voraussetzung nötig. Das Startguthaben kann jeder Spieler für sich in Anspruch nehmen, solange es vom Casino angeboten wird. Einzig für eine Auszahlung gibt es eine kleine Bedingung. Damit sie durchgeführt werden kann, müssen die Umsatzbedingungen erfüllt werden, die das jeweilige Startguthaben begleiten. Auch diese variieren von Unternehmen zu Unternehmen sehr stark.

Um sich über die Bonusbedingungen im Vorfeld ausführlich informieren zu können, kann man einfach einen Blick in die AGB des Casinos werfen. Manche Unternehmen haben auch eine gesonderte Unterseite mit dem Titel “Bonusbedingungen”. Zudem muss vor der ersten Auszahlung eine Verifizierung von Seiten des Kunden vorgenommen werden. Damit möchte das Casino sicherstellen, dass der Kunde auch wirklich derjenige ist, der er vorgibt zu sein. Unter anderem soll damit auch Geldwäsche unterbunden werden.

Abschließend kann gesagt werden, dass es unterschiedliche Varianten beim Startguthaben gibt, so dass für jeden etwas dabei sein wird.

Bildquelle: Artikelbild

Teilen