Der Final Fantasy VII – The Kids are alright Roman erscheint am 10.03.2021 erstmalig auf deutsch. In Japan erschien das Buch schon am 15. Dezember 2011 und in den USA am 22. Januar 2019.

Die Synopsis lautet:

Der neueste Roman zum wohl einflussreichsten Sequel der gesamten Final Fantasy-Saga. Im Mittelpunkt steht der Privatdetektiv Evan Townshend, der nach dem verheerenden Meteorfall versucht, in der Stadt Edge Fuß zu fassen. Dabei stößt er auf Machenschaften der Shin-Ra-Company und deckt bislang wohlgehütete Geheimnisse des FF VII-Universums auf.

Die Geschichte spielt dabei kurz vor dem Film Final Fantasy VII Advent Children und erzählt von den Untersuchungen des Privatdetektivs Evan Townshend. Einige Charaktere, die vermeintlich neu im Final Fantasy VII Remake eingeführt wurden, haben eigentlich ihre Ursprünge in diesem Buch. Dazu gehören zum Beispiel Leslie und Kyrie. Leslie war dabei eine der Handlanger Corneos und Kyrie trifft man beispielsweise in Sektor 7, während sie über Avalanche zu den Slumbewohnern spricht. Beide haben im Buch sehr wichtige Rollen.

Final Fantasy VII – The Kids are alright gehört offiziell zur Final Fantasy VII: Compilation und umfasst 320 Seiten. Der Autor ist Kazushige Nijima, bekannt für seine Arbeit an Spielen wie Final Fantasy VII, VIII, Kingdom Hearts und einigen mehr.  Wer also vor dem Release von Final Fantasy VII Remake Intergrade, wir berichteten hier, noch mehr aus der Welt erfahren möchte, kann dies mit dem Buch tun. Es erscheint bei Panini und ist hier bestellbar. Dort können Interessierte auch schon eine Leseprobe betrachten.

QuellePanini
Teilen
Darksaber242
Hi, hier ist Tobias. Ich studiere derzeit und meine Freizeit verbringe ich am liebsten mit Kochen und Zocken. Dabei bevorzuge ich Games mit guter Story, Langzeitmotivation oder einem Couch-Coop Modus.