Vom 20. – 24. August 2019 öffnet erneut die gamescom ihre Pforten auf der Kölner Messe. Über 1000 Aussteller suchen auch dieses Jahr die Aufmerksamkeit ihrer Besucher. Damit ihr wisst, wo ihr welche Titel findet und was ihr auf der Messe sonst noch geboten bekommt, findet ihr in diesem Guide eine allgemeine Übersicht über das gesamte Programm der Messe. Dabei gehen wir Publisher für Publisher durch, nennen die Hallen, in denen sie zu finden sind, und verraten, was im Programm enthalten ist.
Den allgemeinen Hallenplan gibt es hier. Wer noch ein paar genauere Informationen benötigt, sollte einen Blick auf den Newsletter werfen.

CD Projekt Red (Halle 6) 

Im kommenden Jahr erscheint mit Cyberpunk 2077 einer der wohl beliebtesten Titel der kommenden Hits. Bisher wurde das Spiel nur hinter verschlossenen Türen gezeigt. Doch dieses Jahr bekommen auch Besucher der gamescom 2019 erstmals die Gelegenheit sich den Titel aus der Nähe anzusehen. Leider wird es keine spielbare Version geben. Dennoch dürft ihr euch exklusives Material in einem Kino ansehen, das Live vorgespielt wird. 

Die jeweils erste Version des Tages wird sogar in deutscher Synchronisation abgehalten, während alle anderen in englischer ablaufen werden. Ihr findet das Kino von CD Projekt Red in Halle 6. 

Bandai Namco Entertainment (Halle 6) 

Ebenfalls in Halle 6 schlägt Bandai Namco Entertainment sein Lager auf und bringt jede Menge interessante Spiele mit sich.  Zu den Highlights gehören Dragon Ball Z: Kakarot oder One Piece: Pirate Warriors 4, die gerade Anime Fans nicht verpassen sollten. Aber auch düstere Spiele wie Man Of Medan oder Code Vein werden vorgestellt. From Softwares Elden Ring wird aber nicht auf der Messe vorhanden sein.  

  • Dragon Ball Z: Kakarot 
  • One Piece: Pirate Warriors 4 
  • One Punch Man: A Hero Nobody Knows 
  • Disney Tsum Tsum Festival 
  • RAD 
  • The Dark Pictures Anthology: Man of Medan 
  • Code Vein 

Alle Spiele lassen sich von Euch ausprobieren. Zudem dürfen sich EP!C Mitglieder wieder auf exklusive Boni wie zum Beispiel Fastpässen freuen. Diese könnt ihr einsetzen, um direkten Zugang zu einem Titel zu erhalten und somit die Schlange zu vermeiden. Wer sich dafür einschreiben möchte, kann dies unter diesem Link tun. 

Ubisoft (Halle 6) 

Wir befinden uns noch immer in Halle 6, denn auch Publisher & Entwickler Ubisoft reist wieder mit jede Menge Games im Gepäck zur gamescom. Mit 7 Spielen findet ihr Ubisoft an diversen Ständen in der großen Halle, die ihr bis auf eine Ausnahme ebenfalls allesamt anspielen könnt. Die Ausnahme macht Watch Dogs: Legion. Wie Cyberpunk 2077 und Death Stranding wird Watch Dogs: Legion in einem Kino präsentiert, in dem ihr neue exklusive Eindrücke zum Spiel gewinnt. Das komplette Programm sieht wie folgt aus: 

  • Watch Dogs: Legion (Kino) 
  • Ghost Recon: Breakpoint 
  • Roller Champions 
  • Tom Clancys Rainbow Six Siege 
  • Just Dance 2020 
  • Trials Rising 
  • Brawlhalla 

Neben den Games wird auch Ubisoft wieder ein Bühnenprogramm vorführen, auf dem diverse Aufführungen wie beispielsweise einem Vorgeschmack auf das Assassin’s Creed Symphony-Konzert zeigen wird. Für die kurzen Symphony Aufführungen gibt es 3 Termine täglich am Freitag und Samstag. In Halle 5.2 findet ihr zudem wieder einen großen Merchandise Stand von Ubisoft. Wer sich nach ein paar Fanartikeln sehnt, kann dort gerne mal vorbeischauen. 

EA (Halle 6) 

Und weil es so schön ist, verweilen wir noch ein wenig in Halle 6, wo auch Electronic Arts stationiert ist. Üblicherweise bringt EA erneut einen weiteren FIFA Ableger mit auf die Messe sowie einige andere interessante Titel: 

  • FIFA 20 (Auch bei MediaMarkt in Halle 10.1 spielbar) 
  • APEX Legends 
  • Need For Speed Heat 

Auch der frisch angekündigte Need For Speed Ableger schafft es auf die Messe. Wider Erwarten wird Star Wars: Jedi Fallen Order allerdings nicht vertreten sein. In Summe baut Electronic Arts mehr als 150 Spielstationen auf.  

Take Two / 2k (Halle 6) 

Take Two / 2k sind nach einer Pause nun wieder auf der Gamescom vertreten. Dieses Mal haben sie auch guten Grund dazu, denn mit Borderlands 3 haben sie einen potentiellen Hit-Kandidaten mit im Gepäck. Die Titel von 2K sind ebenfalls in Halle 6 zu besichtigen. 

  • Borderlands 3 
  • NBA 2K20 

Die Xbox Varianten der beiden Spiele sind in Hale 8 bei Microsoft spielbar. 

Astragon (Halle 6) 

Astragon punktet in Halle 6 wieder durch diverse Simulatoren wie dem „Landwirtschafts-Simulator 19“. Aber auch andere Simulatoren-Spiele stellt euch Astragon zur Verfügung: 

  • Landwirtschafts-Simulator 19 
  • Bus Simulator 
  • Bau-Simulator 
  • Transport Fever 2 

Sony Interactive Entertainment (Halle 7) 

Sony setzt dieses Jahr wieder auf ein umfangreiches Spiele-Lineup und bringt diverse Titel, die an dem Stand in Halle 7 angespielt werden können. Ganze 9 Titel bringt der Publisher mit auf die Messe. Darunter First sowie Third-Party-Titel. Die folgenden Spiele stellt Sony in Halle 7 vor: 

  • Death Stranding (Kino) 
  • Dreams 
  • Concrete Genie 
  • Marvel’s Iron Man VR 
  • MediEvil Remake 
  • ReadySet Heroes 
  • Control 
  • Call Of Duty: Modern Warfare 
  • Granblue Fantasy: Versus 
  • Final Fantasy VII Remake 

Bis auf Death Stranding könnt ihr bei allen der oben gelisteten Titel selbst Hand anlegen. Hideo Kojimas nächstes Meisterwerk wird in einem großen Kino für alle Besucher exklusiv vorgestellt. Vermutet wird jede Menge Gameplay Material. Das ist aber noch nicht bestätigt. 

Zudem dürfen sich Playstation-Plus Mitglieder über eine exklusive Playstation Lounge zum Ausruhen sowie weitere Vorteile über die offizielle Playstation App freuen. Ein exklusives Bühnenprogramm wird ebenfalls vorhanden sein. Dort wird beispielsweise das Finale des FIFA 19 Cologne Cups ausgetragen. 

Capcom (Halle 7) 

Capcom wartet mit einem eigenen 600 Quadratmeter großen Stand auf seine Besucher. Auf diesem kann das heiß-erwartete Addon Monster Hunter World: Iceborne in Halle 7 angespielt werden. 48 Stationen werden Euch zur Verfügung gestellt, an denen ihr euch auf die Jagd begeben könnt. 

Eine Showbühne mit Präsentationen, Gewinnspielen und mehr wird ebenfalls vor Ort sein. Moderatoren Wolf Speer und Julia Krüger begrüßen unter anderem die Entwickler „Ryozo Tsujimoto“ (Producer) und „Kaname Fujioka“ (Director), die Fans für Autogramme zur Verfügung stehen. 

Das Addon zu Monster Hunter World ist der einzige Titel, der dieses Jahr bei Capcom auf der Messe vertreten ist. 

Bethesda (Halle 8) 

Publisher Bethesda kündigte auf der E3 viele spannende Spiele an. Auf der gamescom 2019 sollte man die Hoffnung auf Ghostwire: Tokyo oder Deathloop eher geringhalten. Stattdessen wird sich voll und ganz auf Doom: Eternal fokussiert. Das ist auch der einzige Titel, der dieses Jahr bei Bethesda spielbar sein wird. Ihr findet die Anspielstation in Halle 8. 

Neben dem Dämonen-Geschnetzel wird auch wieder viel für die Community bei Bethesda getan. Am Freitag wird ein Meet & Greet mit Youtube Star Erik Range (Gronkh) abgehalten, auf das sich die Fans freuen dürfen. Ihr findet ihn am Freitag von 09 – 18 Uhr in der RedBull Area auf P8. 

Zudem steht für Elder Scrolls Fans die ESO-Taverne im Herbrand’s Ehrenfeld zur Verfügung und Fallout Fans dürfen sich ab Donnerstag auf das Fallout-CAMP im Meltdown Köln freuen. 

Natürlich wird Bethesda auch einen Merch Stand in der Merchandise Halle 5.2 haben, bei dem ihr euch bedienen könnt. 

Microsoft Xbox (Halle 8) 

Microsoft lässt sich ebenfalls auf der Messe blicken und sorgt an 200 Spielstationen in Halle 8 für jede Menge Unterhaltung. Dort lassen sich einige Titel an Windows-PCs sowie Xbox Konsolen Probespielen. Folgende Titel gehören zum Programm: 

  • Age of Empires 2: Definitive Edition 
  • Battletoads 
  • Bleeding Edge 
  • Gears 5 (erscheint am 10. September) 
  • Halo: The Master Chief Collection (PC) 
  • Minecraft Dungeons 

Partnerspiele anderer Publisher lassen sich zusätzlich am Xbox Stand ausprobieren. Dazu gehören: 

  • Borderlands 3 (2K) 
  • Doom Eternal (Bethesda) 
  • NBA 2K20 (2K) 
  • Tom Clancy’s Ghost Recon: Breakpoint (Ubisoft) 

Das ist aber noch nicht alles: Dazu kommt noch der sogenannte „Windows Gaming-Booth“, an dem weitere 80 Stationen mit Titeln wie „Wasteland 3″ warten. 

Fanartikel zu Exklusivtitel wie Gears 5 oder Halo sind ebenfalls in Merchandise Halle 5.2 zu finden. 

THQ (Halle 8) 

THQ Nordic bringt ebenfalls ein prall gefülltes Angebot von Spielen mit auf die gamescom 2019.
Folgende Neuheiten werden in Halle 8 anspielbar sein: 

  • Desperados 3 
  • Biomutant 
  • Destroy All Humans 
  • Darksiders Genesis 
  • Spongebob Schwammkopf: Battle For Bikini Bottom Rehydrated 
  • Through The Darkest of Times 

Außerdem wird der Publisher noch einige Weltpremieren im Zuge der gamescom 2019 ankündigen. 

Auch THQ Nordic wird eine eigene Bühnenshow mit Gewinnspielen, Präsentationen, Interviews etc. aufstellen und das durchgängig von Dienstag bis Samstag. Das Programm soll auch via Livestream übertragen werden. 

Kalypso Media (Halle 8) 

Kalypso Media kommt mit dem „größte Line-Up der Firmengeschichte“ nach Köln. Drei Spiele sollen im Consumer Bereich in Halle 8 spielbar sein. Darunter die folgenden: 

  • Tropico 6 
  • Immortal: Vampire Wars 
  • Relaunch einer beliebten Management-Simulation von Entwickler Dungeons 3 

Wargaming (Halle 8) 

Wargaming lässt es wieder mit Bühnenshows, Wettbewerben, Musik und mehr ordentlich krachen. Auch Spiele werden wieder vor Ort sein. Da es sich dabei aber hauptsächlich um Free2Play Titel handelt, wird die Anzahl der Spielstationen dieses Jahr ordentlich abnehmen. Folgende Titel hat der Publisher im Gepäck: 

  • World Of Tanks 
  • World Of Warships 
  • World Of Warplanes 

Dafür soll aber eine „Panzerreise“ inszeniert werden. Darunter fallen verschiedene Aktivitäten, an deren Ende eine „personalisierte Panzerfahrer Lizenz“ steht. Als Belohnung sollen wohl auch materielle Goodies anfallen. 

Square Enix (Halle 9) 

Auch Square Enix bringt seine Spieleperlen mit auf die Messe. Insgesamt sind am Stand von Square Enix in Halle 9 ganze 5 Titel anspielbar. Dazu gesellen sich unter anderem erstmals die sehnlichst erwarteten Spiel Final Fantasy VII Remake und Marvel’s Avengers. Folglich findet ihr eine Liste aller vorgestellten Spiele des Publishers: 

  • Final Fantasy VII Remake 
  • Marvel’s Avengers 
  • Trials of Mana 
  • Final Fantasy XIV Online 
  • Kingdom Hearts 3 

Für genügend Platz sollte gesorgt sein. Das Remake von Final Fantasy VII wird an insgesamt 72 Spielstationen anspielbar sein. Falls das nicht reichen sollte, können sich interessierte Besucher auch bei Sony in Halle 7 an einem weiteren Stand versuchen, denn da wird das Spiel ebenfalls spielbar sein. Dank großer Beliebtheit, an der sich Kingdom Hearts 3 erfreut, wird der Titel nochmals auf der gamescom 2019 anspielbar sein. Wer sich noch unsicher ist, hat hier nochmal die Möglichkeit sich in der Welt von Hercules oder Toy Story auszutoben. Obwohl es zu Marvel’s Avengers noch kein öffentlich bekanntes Gameplaymaterial gibt, wurde bestätigt, dass der Titel erstmals sogar von Besuchern angetestet werden kann. 

Auch die vierte Episode von Life is Strange 2 feiert ihr Debüt auf der Messe. Der Trailer wird ebenfalls in den kommenden Tagen fallen. Ob das Spiel auch angespielt werden kann, ist derzeit aber nicht bekannt. 

Nintendo (Halle 9) 

Nintendo ist ebenfalls auf der gamescom 2019 in Halle 9 aufzufinden. Dort findet ihr ein großes Arsenal voller Nintendo Neuheiten, die nur darauf warten ausgetestet zu werden. Die beiden Pokemon Spiele bilden dabei nur eines von wenigen Highlights der Titel: 

  • Pokemon Schwert & Schild 
  • The Legend of Zelda: Link’s Awakening 
  • Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen: Toyko 2020 
  • Luigi’s Mansion 3 
  • The Witcher 3: Wild Hunt – Complete Edition 
  • Dragon Quest XI S: Streiter des Schicksals – Definitive Edition 
  • Daemon X Machina 
  • Astral Chain 
  • Layton’s Mystery Journey: Katrielle und die Verschwörung der Millionäre – Deluxe 

Besitzer eines Nintendo Accounts sollten vor allem dem Nintendo Counter einen Besuch abstatten. Diese erhalten ein kleines Geschenk von Nintendo. 

Ein umfassendes Bühnenprogramm ist ebenfalls mit von der Partie, die u.a. Talks Sessions mit Lara Loft zu Pokemon oder Etienne Gardé und Simon Krätschmer zu Luigis Mansion 3 beinhalten. 

Deep Silver / Koch Media (Halle 9) 

Koch Media bringt jede Menge Titel bekannter Entwickler von Deck 13, Codemasters, CI Games, SEGA, Focus Interactive oder Paradox Interactive mit zur gamescom 2019. Ganze 7 Titel können sich Besucher auf der Messe in Halle 9 anschauen: 

  • The Surge 2 
  • Wasteland 3 
  • Mount & Blade II: Bannerlord 
  • Hunt: Showdown 
  • Iron Havest 
  • GRID 
  • Shenmue 3 

Zudem kommt Entwickler und Mastermind der Shenmue Reihe Yu Suzuki auf die gamescom und wird dort am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag in bestimmten zeitlichen Abständen eine Autogrammstunde anbieten. 

Konami (Halle 9) 

Konami bestätigte die Teilnahme an der gamescom 2019 und ist in diesem Jahr in Halle 9 zu finden. Hauptsächlich fokussiert sich das Unternehmen auf die Pro Evolution Soccer Titel und ist derzeit mit der Entwicklung von Contra: Rogue Corps zugange. Und genau diese Games werden Fans auch in den Messehallen am Stand von Konami vorfinden. Dort könnt ihr sie nach Belieben ausprobieren. 

  • Pro Evolution Soccer 2020 
  • Contra: Rogue Corps 
  • YuGi-Oh! Legacy of the Duelist: Link Edition 

Den Yu-Gi-Oh! Ableger findet ihr in Halle 5.2 an einem eigenen Yu-Gi-Oh Stand. Dort werden auch mehrere Produkte der Kartenspiel-Reihe zu finden sein. 

SEGA (Halle 9) 

Auch Publisher SEGA wird auf der gamescom wieder die neusten Titel des Hauses zeigen. Es werden bereits bekannte Spiele vorgestellt, aber auch ein komplett neues und noch nicht bekanntes AAA-Spiel. Alles steht am Stand von Koch Media in Halle 9.1 zur Verfügung. Neben dem noch unbekannten Projekt werden folgende Titel für Besucher zugänglich sein: 

  • Catherine: Full Body 
  • Two Point Hospital 
  • SEGA Mega Drive Mini mit 42 Retro Spielen 

Ein Teaser verrät etwas mehr über ein unbekanntes SEGA Projekt. Der Teaser hört auf den Namen „HMKD“. Dieser könnte in Zusammenhang mit dem Titel „Humankind“ stehen. Ob es sich dabei aber um den angesprochenen unbekannten Titel handelt, bleibt abzuwarten. 

Marvelous 

Publisher Marvlous hat einige Spiele unter seinem Hut. Ein paar davon schaffen es auch dieses Jahr auf die bekannte Spielemesse. Highlight dürfte Granblue Fantasy: Versus sein, das bei Sony in Halle 7 spielbar sein wird. Generell kommt der Publisher mit diesen Games zur Messe: 

  • Granblue Fantasy: Versus 
  • Rune Factory 4 Special (Nintendo Switch) 
  • Travis Strikes Again: No More Heroes Complete Edition 
  • BurgerTime Party! (Nintendo Switch) 
  • Sakuna: Of Rice and Ruin 

Einen genauen Hallenplan nannte der Publisher leider bisher noch nicht. 

Blizzard 

Blizzard wird der gamescom leider nur in Form von Fanartikeln in Halle 5.2 beiwohnen. Einen Spielestand oder ein Bühnenprogramm wird es dieses Jahr nicht geben. 

Indie Arena/Village (Halle 10.2) 

An erster Stelle möchten wir hier die Verwirrung der beiden Begriffe kurz erläutern: Indie Arena Booth und Indie Village sind nicht das Gleiche unter einem anderen Begriff. Es sind voneinander getrennte Bereiche in der gleichen Halle auf der gamescom 2019. Die Indie Village wurde für dieses Jahr erstmalig eingeführt. Dabei handelt es sich um einen dedizierten Ort für kleine und mittelgroße Game-Studios, Startups und Spieleentwickler. Die Indie Arena ist zwar in der gleichen Halle platziert, aber etwas größer als die Indie Village. 

In beiden Bereichen werden aber jede Menge Indies vorgestellt. Die Indie Halle erfreut sich Jahr für Jahr immer größter Beliebtheit und ist auch eine gern gesehen Anlaufstelle für viele Besucher der Messe. Daedalic Entertainment wird dort beispielsweise mit Titeln wie „Barotrauma“, „Iron Danger“ oder „The Sucide Of Rachel Forster“ zu finden. Aber auch das Horrorspiel „Those Who Remain“ oder der Actiontitel „Monkey King: Hero Is Back“ könnt ihr dort anspielen. 

Es gibt dort aber so viele Spiele, die vorgestellt werden. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall. 

Teilen
Lexrer
Hallo zusammen, mein Name ist Alex, bin derzeit 24 Jahre alt und lebe derzeit im Ruhrgebiet in der schönen Wasserstadt Mülheim an der Ruhr. Zu meinen Hobbys gehören u.a. Sport, Kino, Videobearbeitung und natürlich das Spielen, Informieren und Konsumieren von Videospielen aller Art. Ich freue mich euch jederzeit mit den spannensten Neuigkeiten aus der Gaming Branche zu versorgen. :) Gamer bin ich seit meiner Kindheit und nutze seit jeher hauptsächlich die Playstation als Platform. Falls Fragen bestehen, könnt ihr mich gerne kontaktieren. Genres: Action, Horror, Shooter, Adventure, RPG, Online Gaming, Beat Em Up, MMO, Walking Simulator, ...