Videospiele haben sich zu einem extrem großen Markt entwickelt, wo es schon seit langer Zeit nicht mehr nur darum geht einfach Freude am Spiel zu haben, wie zu den alten Zeiten in den 80ern und 90ern. Es gibt viele Bereiche in der Gaming Branche wo viel Geld investiert und verdient wird. Nicht wenige können durch die Gaming Szene und den bewegten Pixeln tatsächlich ihren Lebensunterhalt finanzieren.

Ein großer Bereich davon deckt natürlich eSports ab, welches von Jahr zu Jahr immer mehr an Bedeutung und Beachtung findet. Auch Streaming Portale wie YouTube oder Twitch bieten eine Platform für Gamer an, um Ihren Lieblingsstreamern live verfolgen zu können, oder selbst zu einer bekannten Ikone innerhalb der Szene zu werden. Selbstverständlich bieten darüber hinaus klassische Casino bzw. Gambling Plattformen wie zum Beispiel JackPotCityCasino die Möglichkeit an, Geld beim Spielen zu verdienen. Das ganze ist nicht nur für PCs verfügbar sondern wird vermehrt bei Konsolen vertreten. Im Grunde ist der Gaming Markt vergleichbar wie eine populäre Sportart. Für Unternehmen sorgt die extrem hohe Nachfrage und das Interesse an Videospielen dafür, dass die geschaltete Werbung ein breites Spektrum an Technik-Affinen Personen anspricht. Wie bei allen Sportarten wird Geld durch Sponsoring und letztendlich dem Endkonsumenten generiert, der sich für die vermarkteten Produkte interessiert.

Esports – Ein Markt mit großem Wachstumspotenzial

Um sich die Entwicklung des Esports und die dazu gehörenden Zahlen konkret vor Augen zu führen, bietet sich ein Vergleich mit den weltweit umsatzstärksten Branchen an.

Laut Statista ist die Finanzbranche nach wie vor weltweit die umsatzstärkste Branche. Mit Umsätzen von 9,11 Milliarden US-Dollar liegt sie noch weit vor dem Gaming-Markt.

Wirft man einen Blick auf die umsatzstärksten Branchen in Deutschland, ist die Automobilbranche mit einem Umsatz von rund 426 Milliarden Euro die unangefochtene Nummer eins. Doch nach jahrelangem Wachstum stagniert der Markt derzeit.

Doch auch wenn man auf die nachfolgend Platzierten schaut, sehen die Wachstumsraten eher düster aus. Selbst unter den umsatzstärksten Branchen sind diejenigen, die ein Wachstum von 1% erwirtschaften konnten, gut dabei.

Der Esport mag also trotz des endlich erreichten Milliarden Umsatzes noch nicht zu den weltweit umsatzstärksten Branchen zählen. In Bezug auf die unglaubliche Wachstumsrate sind wir jedoch der unbestrittene Sieger. Zumindest im Moment befindet sich Esport auf einem Höhenflug, den kaum jemand noch vor wenigen Jahren hätte voraussagen können und scheint dabei kaum aufzuhalten zu sein.

YouTube und Twitch erschafft die neue Generation der Celebrities

Seit über 10 Jahren werden Videospiele live von Gamern auf YouTube und Twitch gestreamt. Mittlerweile gibt es nicht nur englischsprachige Prominente wie PewDiePie oder HeyImBee, die ihr Hobby zum Beruf gemacht haben. In Deutschland sind es zum Beispiel die Kollegen aus Hamburg von Rocket Beans oder Gronkh, die sich einen großen Namen gemacht haben. Wenn man sich die Menge an Videospiel-Interessenten allerdings anschaut, wird man feststellen, dass noch deutlich mehr Gamer Celebrities in den Startlöchern stehen werden. Bisher ist die Anzahl an „Gamer-Prominenz“ noch relativ klein, wenn man den Markt mit einer Sportart wie beispielsweise Fußball vergleicht. Nahezu jedes Team hat seine Superstars die weltweit bekannt sind. Das beinahe gleiche Potential steckt durchaus in der Gaming Branche, welches sogar in Zeiten wie diesen ohne Einschränkungen durchkommt. Mit Sicherheit wird die Zukunft noch viele weitere Stars mit Verbindung zu Videospielen hervorbringen.

Einnahmen durch Preisgelder oder Glücksspiele

Alle Sportler streben in ihrer Karriere danach einen oder gleiche mehrere Wettbewerbe zu gewinnen. Hierfür werden Sie für Ihre herausragende Leistung mit Pokalen, Medaillen und Preisgelder honoriert. Das gleiche gilt für die Gaming Branche. Es gibt bereits zahlreiche eSports Turniere, die weltweit ein breites Publikum ansprechen. Zu den bekanntesten eSports Spielen gehören DOTA2, Fortnite, Leage of Legends (LoL) bei denen die Gewinner horrende Preisgelder verdienen können. Durch die hohen Zuschauerzahlen steigt ebenso die Bekanntheit der Gamer, sodass man auch über diesen Pfad zu einem Gamer-Celebrity werden kann.

Wem der ganze Trubel um die eigene Person zu viel ist, der kann aber auch komplett unter dem Radar Geld in der Gaming Szene verdienen. Hierfür gibt es eine reiche Auswahl an verschiedensten Spielen wie Poker, Roulette oder Blackjack um nur einige bekannte zu nennen. Natürlich gilt es hierbei stets bedacht und klug zu handeln, um nicht in suchtähnlichen Zuständen zu gelangen. Ratsam ist es wenn man sich beispielsweise ein klares Zahlungslimit setzt, welches man unter keinen Umständen überschreitet. Dann können solche Spiele extrem viel Laune und Spannung bereiten.

Teilen
fenomeno0chris
Hi, ich bin Christian, Projektleiter und Administrator von PS4source. Seit August 2013 versorgen wir die PlayStation Community mit regelmäßigen News, Reviews und spannende Kolumnen. Sollte dir die Seite gefallen, dann unterstütze uns mit einem Like bzw. Abonnement auf facebook, Instagram, Twitter und YouTube!