METAL GEAR SOLID V: GROUND ZEROES erscheint im Frühjahr 2014

3

Konami Digital Entertainment B.V. gibt die einzigartige Verbindung zwischen dem bereits sehnsüchtig erwarteten METAL GEAR SOLID V: GROUND ZEROES und METAL GEAR SOLID V: THE PHANTOM PAIN bekannt.

Beide Titel sind Neuzugänge innerhalb des METAL GEAR SOLID Universums. Kojima Productions schuf METAL GEAR SOLID V: GROUND ZEROES als eine erste spielerische Erfahrung und den Prolog zu den Ereignissen von METAL GEAR SOLID V: THE PHANTOM PAIN. Der Titel führt entscheidende Gameplay Elemente ein, welche in vollem Umfang im fünften und dann vollständigen METAL GEAR SOLID Epos realisiert werden. METAL GEAR SOLID V: GROUND ZEROES dient zugleich als Bindeglied zwischen dem linearen Spielverlauf existierender Titel und dem freien Open World Prinzip von METAL GEAR SOLID V: THE PHANTOM PAIN.

Hideo Kojima, Schöpfer der METAL GEAR SOLID Serie und Head of Kojima Productions, zu der Verbindung zwischen den beiden Titeln:

Die fortschrittlichen Möglichkeiten der FOX Engine erlaubten es mir, eine neue Geschichte auf eine neue Weise zu erzählen. METAL GEAR SOLID V: THE PHANTOM PAIN bringt einen entscheidenden Unterschied in die Serie, deshalb möchten wir den Spielern den Einstieg in diese neue, offene Welt mit all ihren Möglichkeiten erleichtern. METAL GEAR SOLID: GROUND ZEROES wurde entwickelt, um den Usern schon jetzt die wichtigsten, spielerischen Elemente vorzustellen, welche ihnen das neue Spielerlebnis bieten wird.

In METAL GEAR SOLID V: GROUND ZEROES geht es um eine Rettungsmission, bei der die Spieler ein kubanisches Gefangenenlager infiltrieren und damit letztlich eine ganze Reihe von Ereignissen in Gang setzen, welche in der atemberaubenden Story von METAL GEAR SOLID V: THE PHANTOM PAIN münden. Dieser Auftakt zeigt wesentliche Verbesserungen innerhalb der Serie, welche durch Kojima Productions’ Gebrauch der FOX Engine möglich gemacht wurden. So ist die weitläufige, offene Umgebung sicht- und erlebbar, und es gibt Missionen, bei denen das Wetter und der Wechsel von Tag und Nacht dynamische Auswirkungen auf das Spiel und die Aufgaben haben. Alle diese Elemente spielen eine entscheidende Rolle in der Story, welche sich in METAL GEAR SOLID V: GROUND ZEROES entfaltet. Zugleich können sich die Spieler schon jetzt mit den Möglichkeiten vertraut machen, welche METAL GEAR SOLID V: THE PHANTOM PAIN bieten wird.

Beide Titel erscheinen für PlayStation®3, PlayStation®4, das Xbox 360 Spiele und Entertainment System und das Xbox One All-in-One Spiele und Entertainment System von Microsoft und bieten einen erstklassigen Einblick in die bahnbrechenden Möglichkeiten, welche die FOX Engine sowohl auf Current als auch Next Generation Konsolen bietet.

METAL GEAR SOLID V: GROUND ZEROES erscheint für PlayStation®3, PlayStation®4, Xbox 360 und Xbox One im Frühjahr 2014. Die physischen Versionen für PlayStation®3 und Xbox 360 sind erhältlich für 29,99 Euro, während die digitalen Versionen für 19,99 Euro angeboten werden. Die digitalen Versionen für PlayStation®4 und Xbox One sind erhältlich für 29,99 Euro. Alle Preisangaben sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Teilen
  • Andreas

    Finds ehrlich gesagt etwas dreist für ne Art Demo 19,99€ bzw. 29,99€ abzukassieren. Ich werde trotzdem sofort beim Release zuschlagen, und hoffe dass es zumindest dann für Phantom Pain einen Rabatt gibt.

  • Cije

    Ja, Ground Zero kommt als Prolog zu The Phantom Pain im Frühjahr 2014 für 19,99€-29,99€ auf den Markt.
    The Phantom Pain kommt wohl spätestens 2015 als Vollpreistitel.
    Steht aber auch soweit im Text.
    Gruß Cije

  • GoldenBoy

    Heißt das jetzt, dass es doch zwei separate Spiele sein werden? Für den Preis muss es wohl so sein. Da stellt sich mir außerdem die Frage, wann erscheint The Phantom Pain.