Die Xbox- und PlayStation-Konsolen der aktuellen Generation haben sich dank der Upgrades in der Mitte ihres Lebenszykluses stark verkauft. Nichts desto trotz freuen sich alle Gamer aus ganzer Welt schon jetzt auf den bevorstehenden Launch von Sonys PlayStation 5. Diese Geräte sind stand heute noch nicht auf dem Markt vorhanden. Trotzdem sind etwa 70 Prozent der Spieler bereit, eine PlayStation 5 in unmittelbarer Zukunft zu besorgen.

Heutzutage gibt es zahlreiche Spielangebote. Statistisch angesehen bevorzugen viele Menschen Casino-Spiele zu zocken. Auf offizieller Webseite kann man Casino Online-Bewertungsliste für Luxemburg aussuchen und über weitere Spielempfehlungen dieser Saison erfahren. Im Vergleich mit Casinospiele gilt PlayStation 5 als das beste Ding neuer Spielsaison. In diesem Artikel erfahren unsere Leser über Vorteile und Pluspunkte dieser Konsole.

PlayStation 5 erscheint bald auf dem internationalen Markt

Der Nachfolger von PlayStation 4 könnte den Handel früher als erwartet erreichen. Hideki Yasuda, ein Analyst des Ace Economic Research Institute, behauptet, dass Sony bereits 2019 eine PlayStation 5 auf den Markt bringen könnte. Eine Reihe von Hürden könnte den Start jedoch weiter zurückdrängen und ihn mit einer Einführung des Xbox One-Nachfolgers „Scarlett“ auf einen Kollisionskurs bringen.

  • Was können Spieler von PlayStation 5 erwarten?

Die neueste Version der Unreal Engine 4 hat aus Versehen ergeben, dass die PS5 den Codenamen „Erebus“ trägt. Code in Unreal Engine 4 verknüpft diesen Codenamen nicht direkt mit PS5, aber dieser Name erschien neben PlayStation 4 und Xbox One. Sony hat seine Konsolen traditionell nach griechischen Gottheiten benannt, was uns glauben lässt, dass „Erebus“ die PlayStation 5 sein könnte. Die PS4 war intern bekannt als „Orbis“.

Es ist noch zu früh, um vorherzusagen, wie die PlayStation 5 aussehen wird. Wir gehen jedoch davon aus, dass es leistungsfähiger sein wird. Es wird auch erwartet, dass es ein verbessertes Virtual-Reality-Erlebnis, bessere KI-Funktionen und Online-Streaming von Spielen bietet.

Eine Einführung im nächsten Jahr könnte Sony einen großen Vorteil gegenüber seinem Hauptkonkurrenten Microsoft verschaffen. Das Unternehmen kündigte seine Arbeit an einem Nachfolger der Xbox One auf der E3 2018-Konferenz in Los Angeles, Kalifornien, im Juni an, ähnlich wie es die Arbeit an der Xbox One X auf der E3 2016-Konferenz vor ihrem Start im November 2017 angekündigt hatte. Aber wo der One X etwa ein Jahr nach einer Ankündigung auf den Markt kam, behaupten Berichte, dass die Maschine mit dem Codenamen „Scarlett“ im Jahr 2020 sowohl als konventionelle Spielekonsole als auch als Streaming-fokussierte Box erscheinen wird, die die Cloud nutzt, um Spiele auszuführen, im Austausch für einen günstigeren Preis von etwa 150 US-Dollar.

Entwickler haben begonnen, Hinweise auf Spiele für Plattformen der nächsten Generation zu geben. Bethesda behauptete auf der E3 2018, dass seine nächsten Projekte Starfield und Elder Scrolls VI auf die „nächste Generation“ abzielen, während der Gran Turismo-Entwickler Polyphony die Autos in seiner neuesten Iteration für die zukunftssichere Entwicklung von Next-Gen-Konsolen entwarf.

Der Wettbewerb zwischen den beiden verschärft sich, aber es ist zum jetzigen Zeitpunkt unklar, welche Vorteile sie bringen werden. Vielleicht eine virtuelle Realität?

Bildquelle: Bild1, Bild2, Artikelbild

Teilen