Sony kündigte nun offiziell an, dass die Stores der PS3, PS Vita und PSP endgültig geschlossen werden. Der Store auf der Playstation 3 wird zum 2. Juli 2021 und am 27. August 2021 auf der PS Vita geschlossen. Am Tag der Schließung des Playstation 3 Stores wird auch die Einkaufsfunktion der PSP abgesetzt.

Die Entscheidung fiel laut eigenen Aussagen, um sich voll und ganz den Stores für Playstation 4 und 5 widmen zu können. Dadurch will man das Nutzererlebnis noch weiter ausbauen. Man dankt aber für die jahrelange Unterstützung.

Was bedeutet die Schließung der Stores?

Die Schließung der Stores bedeutet, dass man keine digitalen Inhalte mehr (das beinhaltet Spiele sowie Video-Inhalte) auf den betroffenen Konsolen erwerben kann. Des Weiteren ist es ebenso nicht mehr möglich, in den Spielen Käufe zu tätigen, die Echtgeld involvieren. Diese Funktion gab es noch in PSP-Spielen nach Schließung von deren Store, jedoch wird diese nun auch deaktiviert.

Was passiert mit den schon erworbenen Inhalten?

Spiele und Video-Inhalte, die man schon erworben hat, lassen sich weiterhin auf die Konsolen installieren. Die Inhalte lassen sich dann in den jeweiligen Downloadlisten finden. Wenn man ein Crossbuy-Produkt erworben hat, zum Beispiel für PS3 und PS Vita, muss man die jeweilige Variante auf beiden Konsolen heruntergeladen haben, um sie nach Schließung der Stores auch auf jedem der Systeme nutzen zu können. Video-Inhalte, welche man besitzt, können Spieler:innen auf Playstation 3, 4 und 5 mit der „Meine Videos“ oder auf Mobilgeräten über die Playstation Video App weiterhin streamen. Solange man Playstation Plus Mitglied ist, kann man Spiele, die man durch jene erhalten hat, weiterhin herunterladen.

Spieler:innen haben auch nach der Schließung der Stores weiterhin die Möglichkeit, Spiele- und Playstation-Plus-Gutscheincodes auf den betroffenen Konsolen einzulösen. Jedoch ist es nicht mehr möglich, Guthaben auf diesen Systemen zu nutzen. Schon vorhandenes Guthaben bleibt bestehen, ist aber nur noch für Playstation 4 oder 5 Produkte nutzbar. Man kann aber weiterhin Crossbuy Produkte auf der Playstation 4 kaufen und mögliche PS Vita oder PS3 Varianten auf der jeweiligen Konsole installieren.

Vor Schließung der Stores sollten interessierte Spieler:innen am besten gewünschte Spiele noch kaufen, da die Spiele im Nachhinein im Retailpreis und bei Händlern im Wert ansteigen.

QuelleE-Mail Information von Playstation
Teilen
Darksaber242
Hi, hier ist Tobias. Ich studiere derzeit und meine Freizeit verbringe ich am liebsten mit Kochen und Zocken. Dabei bevorzuge ich Games mit guter Story, Langzeitmotivation oder einem Couch-Coop Modus.