Star Wars Jedi Fallen Order – Gameplaypremiere und jede Menge Infos

Gameplay und viele Infos zu Kämpfen, Raumschiff und mehr.

0

Im EA PLAY Livestream ließen Respawn und EA endlich den Vorhang fallen und zeigten das neue Star Wars Jedi Fallen Order in der Gameplaypremiere. Ganze 14 Minuten Gameplaymaterial gibt es für euch zu bestaunen. Dieses zeigt Lichtschwertkämpfe, den Umgang mit der Macht, Jump and Run Einlagen und vieles mehr. Die Inhalte aus dem Trailer sollen laut Respawn in etwa nach 3 Stunden Spielzeit stammen. In der Rolle eines unerfahrenen Jedi verschlägt es die Spieler unter anderem in das vom Imperium beherrschte Gebiet Kashyyyk, das auch in der Präsentation zu sehen ist.

Lichtschwerter, die Macht und mehr

Auffällig wird zunächst das gut inszenierte Kampfsystem des Titels. Es gibt Paraden, die Laserschüsse auf die Gegner zurückschleudern, akrobatische Einlagen wie Backflips, Laserschwertwürfe, ein Kontersystem und diverse Kräfte mit der ikonischen Jedi Macht. Letztere beeindruckt erneut durch bekannte Mechaniken wie das Push- und Pullen sowie neue Kräfte. Neu ist beispielsweise das Einfrieren von Feinden. Dabei bleiben Feinde nahezu komplett in der Zeit stecken und können sich nicht mehr bewegen. Das wirkt sich auch auf deren abgefeurerten Laserschüsse aus.

Das Gameplay zeigt auf jeden Fall, dass das Kampfsystem vom Spiel sehr viele Möglichkeiten bieten wird, um seinen eigenen Spielstil zu finden und durchaus Varianz mit ins Geschehen zu bringen.
Es sollen aber auch weitere Upgrades im Laufe des Spiels freigeschaltet werden, welche für noch mehr Abwechslung im Actiongame sorgen sollen. Das erkennt man beispielsweise an dem Progression System, das im Trailer zu sehen ist. Mit Skillpunkten werden sich demnach neue Fähigkeiten freischalten lassen.

Raumschiff und Inspiration von Metroid und Dark Souls

Ergänzend zum Gezeigten sprach Game-Director Stig Asmussen in einem Interview über die spielerische Umsetzung. Mithilfe eines Raumschiffs namens „Stinger Mantis“ bereist ihr verschiedene Planeten. Gleichzeitig dient das Schiff als Hub und umfasst zum Beispiel eine Weltkarte, einen Wohnbereich und eine Lounge. Während ihr euch auf dem Raumschiff aufhaltet, reist ihr in Echtzeit zu den Planeten und verzichtet somit auf Ladebildschirme. Zudem gab der Director bekannt, dass man die Möglichkeit hat, sein Schiff individuell optisch zu gestalten.

Somit wird es also auch möglich sein, alte Planeten erneut zu besuchen. Wie bereits erwähnt schaltet ihr im Laufe des Spiels neue Fähigkeiten frei. Damit könnt ihr auf bereits erkundeten Planet auch neue Gebiete freischalten, die euch vorher noch verschlossen waren. Bei genau diesem Feature haben sich die Entwickler bei Titeln wie Metroid inspirieren lassen. Es soll aber keine reine „Metroid Vania“ Erfahrung erwartet werden. Stattdessen möchte Respawn das Konzept um neue Elemente anreichern.

Auch beim Kampfsystem haben es laut Director einige Aspekte von „Dark Souls“ mit ins Spiel geschafft. Es muss aber nicht befürchtet werden, dass Star Wars Jedi Fallen Order einen ähnlichen Schwierigkeitsgrad fordert und euch für jeden kleinen Fehler gnadenlos bestraft.

Das Gezeigte soll euch nur einen flüchtigen Eindruck vermittelt haben. Im Hauptspiel wird es noch mehrere Features geben, die Star Wars Fans unterhalten sollen. Mehr Infos erfahren wir heute Abend, wenn der Titel ab 22 Uhr in der Microsoft Pressekonferenz gezeigt wird.
Star Wars Jedi Fallen Order erscheint am am 15. November 2019 für PlayStation 4, Xbox One und via Origin für PC.

QuelleYoutube
Teilen
Lexrer
Hallo zusammen, mein Name ist Alex, bin derzeit 24 Jahre alt und lebe derzeit im Ruhrgebiet in der schönen Wasserstadt Mülheim an der Ruhr. Zu meinen Hobbys gehören u.a. Sport, Kino, Videobearbeitung und natürlich das Spielen, Informieren und Konsumieren von Videospielen aller Art. Ich freue mich euch jederzeit mit den spannensten Neuigkeiten aus der Gaming Branche zu versorgen. :) Gamer bin ich seit meiner Kindheit und nutze seit jeher hauptsächlich die Playstation als Platform. Falls Fragen bestehen, könnt ihr mich gerne kontaktieren. Genres: Action, Horror, Shooter, Adventure, RPG, Online Gaming, Beat Em Up, MMO, Walking Simulator, ...