In diesem Jahr werden zwei große Hersteller ihre neuen Konsolen auf den Markt bringen. Sony hat bereits erste Eckdaten und das offizielle Logo seiner PlayStation 5 veröffentlicht, nun ging vor wenigen Tagen die Webseite der Playstation 5 online. Diese verrät allerdings noch nicht allzu viel, wir müssen uns weiter bis zur Präsentation gedulden. In der Zwischenzeit können sich Interessierte auf der Webseite anmelden, um als einer der ersten die letzten Updates zur neuen Sony-Konsole zu erhalten. Das Unternehmen möchte so nicht nur das Veröffentlichungsdatum und den Preis der Playstation 5, sondern auch eine Liste jener Spiele, die zum Launch verfügbar sein werden, bekanntgeben.

Das Rundum-Entertainment-Center Playstation

Die PlayStation ist schon seit langer Zeit viel mehr als nur eine Konsole. Ihre Multimedia-Funktionen machen sie zu einem Entertainment-Center, das für viele Spieler unverzichtbar geworden ist. Wer seine PlayStation mit dem Internet verbindet, kann noch viel mehr aus ihr herausholen. Ob digitales Shoppen im PlayStation-Store, Chats, Freundeslisten, Online-Multiplayer oder Cloud-Speicher, die PlayStation ist immer zur Stelle, wenn Unterhaltung gefragt ist.

Besonders praktisch ist der Download von beliebten Apps, wie jenen von YouTube, Amazon Video oder Netflix. Apropos YouTube: Über den Google Videodienst lassen sich sogar sportliche Großereignisse wie der Super Bowl streamen. Die Entscheidung der National Football League Play-offs hielt die American Football-Fans tagelang in Atem. Jeder wollte wissen, wer sich in der Nacht von 2. auf 3. Februar beim Super Bowl in Miami gegenübersteht. Bei den Anbietern hatten die Sport Wetten auf die Ergebnisse Hochsaison. Wer die Live-Übertragung des TV-Senders FOX in den USA nicht sehen konnte, dem wurde durch die PlayStation geholfen. Eine kostenlose Anmeldung bei YouTube TV genügte und schon waren Fans live mit dabei.

Wann ist es so weit?

Die Veröffentlichung der PlayStation 5 Webseite beweist, dass die Konsole demnächst das Licht der Öffentlichkeit erblicken wird. In den letzten Wochen kursierten immer wieder Gerüchte, dass es entweder rund um den 5. Februar, oder Ende Februar so weit sein wird. Als Termin bietet sich da der 29. des Monats an. Da veranstaltet Sony ein Event in New York. Daher können wir davon ausgehen, dass wir dann mehr wissen werden.

Immerhin geht es für den japanischen Konzern darum, seine Vormachtstellung bei den Konsolen zu verteidigen, bzw. auszubauen. Die mittlerweile sieben Jahre alte PlayStation 4 hat weltweit mehr als 100 Millionen Einheiten verkauft. Für Herbst dieses Jahres wird auch die neue Xbox Series X von Microsoft erwartet. Das bedeutet, dass es auch mit der fünften Generation zu einem neuerlichen Kampf um die Zocker kommen wird.

Die ersten harten Fakten

In den letzten Monaten wurden die Fans der PlayStation bereits mit den ersten technischen Daten der Konsole gefüttert. Sony hat offenbar zum ersten Mal eine SSD im Gerät verbaut. Der führende Hersteller AMD liefert die CPU und die GPU. Die PlayStation 5 soll eine Auflösung von bis zu 8K liefern und Raytracing, sowie 3D-Audio anbieten.

Worüber immer noch spekuliert wird, ist das Design. Dieses ist zwar von mehreren Leaks bekannt, es dürfte sich dabei aber um Prototypen handeln. Wenn wir bedenken, dass sich das Aussehen der bisherigen Prototypen massiv vom Design der endgültigen Konsole unterschieden hat, dann ist klar, dass die PlayStation 5 völlig anders aussehen wird.

Wie viel wird die PlayStation 5 kosten?

Auch der Preis ist immer wieder Gegenstand von Spekulationen. Hier sorgte ein Leak für Aufsehen, der einen Verkaufspreis von 449 Euro in Aussicht stellte. Damit wäre die PlayStation 5 günstiger als erwartet. So eine Strategie könnte dazu führen, dass Sony im Kampf um die Vorherrschaft der Konsolenhersteller von Beginn an das Kommando übernimmt und die Xbox Series X zurückdrängt. Zuletzt war allerdings immer öfter zu hören, dass Sony mit der Bekanntgabe des Preises auf den Preis der Xbox Serie X warten möchte.

Für Fans der PlayStation heißt es vorläufig weiter Geduld haben und warten. Sony hat in Europa bereits um die Registrierung der Marke angesucht, damit begann eine gesetzliche Frist zu laufen, die noch im Februar endet. Die Präsentation der neuen PlayStation steht also unmittelbar bevor. Wir sind gespannt!

Artikelbild-Quelle: inside-digital.de

Teilen
fenomeno0chris
Hi, ich bin Christian, Projektleiter und Administrator von PS4source. Seit August 2013 versorgen wir die PlayStation Community mit regelmäßigen News, Reviews und spannende Kolumnen. Sollte dir die Seite gefallen, dann unterstütze uns mit einem Like bzw. Abonnement auf facebook, Instagram, Twitter und YouTube!