Auf der BlizzConline, wir berichteten hier über diese, stellte Blizzard Diablo II Resurrected vor. Dieses ist ein Remastered des im Jahre 2000 erschienenen Spiels Diablo II. Einen genauen Releasetermin gibt es noch nicht, jedoch soll es noch dieses Jahr erscheinen. Die Veröffentlichung findet dabei auf PC, Playstation 4, Playstation 5, Xbox One, Xbox Series S/X und Nintendo Switch statt.

Hier ein kurzer Trailer:

Ziel des Spieles ist es, den geheimnisvollen dunklen Wanderer zu verfolgen und die Kreaturen der Hölle zu bekämpfen. Währenddessen enthüllt man nach und nach das Schicksal der großen Übel Diablo, Mephisto und Baal.

Diablo II Resurrected enthält alle Inhalte aus Diablo II und seiner Erweiterung Diablo II: Lord of Destruction.

Kämpft euch durch eisige Höhlen, grässliche Gruften voller untoter Kreaturen und gefrorene Einöden bis zum einsamen Gipfel des Arreat, um Baal, dem Herrn der Zerstörung, das Handwerk zu legen. Stürzt euch mit zwei spielbaren Klassen aus Lord of Destruction ins Gefecht– der cleveren Assassine, Meisterin der Fallen und Schattendisziplinen, und dem wilden Druiden, einem kühnen Gestaltwandler und Beschwörer, der die Elemente der Natur beherrscht.

Man kann sich seinen Charakter aus den Klassen Assassine, Totenbeschwörer, Amazone, Barbar, Paladin, Zauberin und Druide wählen. Jede dieser Klassen verfügt über 30 unterschiedliche Fähigkeiten.

Ein geplantes Feature ist das plattformübergreifende Spielen, sodass man die Charaktere und Beute auf jeder unterstützenden Plattform behalten kann. Dabei behalten Spieler:innen ihre Stufe, Quests, Fortschritte, Fertigkeiten und Talente. Voraussetzung hierfür ist ein Battle.net-Account.

Ebenso unterstützt das Spiel kooperatives Gameplay mit bis zu acht Spieler:innen. Dabei kann jeder Spieler bzw. jede Spielerin einen Söldner mitnehmen. Die Gegner werden je nach der Anzahl der Spieler:innen stärker.

Interessierte können sich hier noch zusätzlich belesen.

QuelleOffizielle Diablo II Resurrected Website
Teilen
Darksaber242
Hi, hier ist Tobias. Ich studiere derzeit und meine Freizeit verbringe ich am liebsten mit Kochen und Zocken. Dabei bevorzuge ich Games mit guter Story, Langzeitmotivation oder einem Couch-Coop Modus.