Ghost Reacon Wildlands: Special Operation 1 – Erstes Update bringt Sam Fisher und Gratis-Wochenende

Ein großes Update liefert viele neue Inhalte für Ghost Reacon Wildlands!

0

Der Shooter Ghost Reacon Wildlands von Ubisoft wird mit Special Operation 1 das erste neue große Update im neuen Jahr erhalten. Dieses beinhaltet eine kostenlose PvE Mission mit dem Splinter Cell Star höchstpersönlich. In den neuen Inhalten dürft ihr zusammen mit Sam Fisher arbeiten.

Bereits morgen, den 10. April 2018, soll es auf allen Plattformen losgehen. Um das Event weiter zu feiern, wurde außerdem angekündigt, dass die Tore von Ghost Reacon Wildlands am kommenden Wochenende vom 12. – 15. April für alle Spieler kostenlos geöffnet werden. Selbstverständlich dürfen im Zuge dessen auch alle veröffentlichten Modi wie die Predator Mission, der PvP Ghost War Modus und auch die Sam Fisher Inhalte nach Belieben ausprobiert werden.

Das kostenfreie Update enthält eine neue PvE Mission, exklusive Anpassungsobjekte und eine neue Ghost War PvP Klasse. In der PvE Mission unterstützen Spieler Sam Fisher bei einer äußerst wichtigen Infiltrationsmission in Bolivien. Die Mission kann alleine oder im Koop mit bis zu vier Spielern gespielt werden. Es soll sich dabei um einen der schwersten PvE Einsätze des Spiels handeln.

Schließt ihr den Einsatz mit Erfolg ab, werdet ihr mit reichlichen Objekten belohnt. Darunter gehört u. a. Sam Fishers berühmtes Sonarsichtgerät mit neuen Nachtsichtfiltern und einiges mehr. Doch es gilt schnell sein, denn die Belohnungen sind nur bis zum 16. Mai 2018 erhätlich. Die Mission an sich kann jedoch dauerhaft gespielt werden. Aber auch neue Waffen und Ausrüstung werden durch das Update implementiert, welche Fans von Splinter Cell sicherlich gefallen dürften.
Freunde des PvP Modus haben ebenfalls Grund zur Freude, da mit dem Echolon eine neue PvP Klasse zur Verfügung stehen wird, die Zugriff auf Hightechausrüstung sowie eine Sonarimpuls Fähigkeit gewährt. Letztere erlaubt es dem Spieler, Feinde auf kurze Distanz durch Wände hindurchzusehen und dadurch einen taktischen Vorteil gegenüber dem Gegner zu erlangen. Besitzer des kostenpflichtigen Year 2 Passes erhalten Vorabzugang zur neuen Klasse, während alle anderen sich noch etwas gedulden müssen.

Ein neuer Trailer liefert erste Eindrücke zu den Inhalten von Special Operation 1, der wie immer oben für euch zur Verfügung steht.