Watch Dogs Legion – Neue Details zum Gameplay enthüllt

Neue Infos zum Gameplay.

0

Nach der gestrigen Pressekonferenz von Ubisoft begeisterten sie mit dem neuen Konzept von Watch Dogs Legion. Eine ausführliche Gameplay Präsentation zeigte, wie sich der Titel von bisherigen Ablegern abhebt. Das Recruiting System erlaubt es euch, alle NPCs der Stadt in euren Hacker-Clan aufzunehmen, jeder mit einer unterschiedlichen Hintergrundstory, Charakterzügen und Fähigkeiten.

World Director Joel Burgess von Ubisoft nannte nun in einem Interview weitere Details zu diesem System. Er erklärte, dass Spieler keinen einzelnen Charakter mehr spielen sondern Dedsec selbst sind.

„In Watch Dogs Legion spielt man als Dedsec selbst. Man baut eine Widerstandsgruppe auf, um gegen ein autoritäres Regime im London der nahen Zukunft vorzugehen. Es ist eine natürliche Weiterentwicklung der Marke, von Einzelkämpfen zu Kämpfen als eine Gruppe, wobei man tatsächlich als jeder in ganz London kämpfen kann. Man kann tatsächlich jeden rekrutieren, den man sieht.“

Vor Kurzem veröffentlichte der deutsche Youtube Kanal von Ubsioft ein neues Video, das weitere Gameplay-Details nennt. So sollen beispielsweise eure rekrutierten Charaktere an einem Tod permanent verschwinden können, oder sich durch Verletzungen im Krankenhaus bzw. durch Verhaftungen im Gefängnis befinden und so eine längere Zeit nicht mehr gespielt werden können.

Watch Dogs Legion erscheint am 6. März 2020 für PS4, Xbox One und PC.

QuelleYoutube
Teilen