Im Test! Synology DS 215j

0

Synology, einer der erfolgreichsten und beliebtesten Hersteller für NAS Systeme hat uns die aktuelle DiskStation 215j (kurz: DS 215j) zur Verfügung gestellt. Wir haben das Gerät umfangreich getestet und teilen euch die positiven als auch negativen Aspekte mit.

Zunächst einmal ist es wichtig zu wissen wozu ein NAS-System eigentlich gebraucht wird, bzw. was man alles mit der DS 215j machen kann. NAS steht für Network Attached Storage (engl. für netzgebundener Speicher) und dient im allgemeinen dazu, sowohl im eigenen Heimnetzwerk als auch weltweit über das Internet drahtlos auf eine Festplatte zugreifen zu können. Es ist also ein Gerät, welches all deine Dateien (Dokumente, Musik, Videos, Spiele etc.) lokal speichert und verschlüsselt über das Internet bereitstellt. Kurz gesagt, es ist dein persönlicher Cloud-Speicher, an dem nur du und von dir freigegebene Benutzer Zugriff haben.
Neben der genannten Grundfunktion bietet die DS 215j viele weitere Einsatzmöglichkeiten. Besonders beliebt ist die DLNA Medienserver Funktion, mit der man von anderen DLNA fähigen Geräten (PS3, Xbox 360, Xbox One, Smart-TV) Filme und Serien streamen kann, die auf dem NAS zuvor gelagert wurden. Des Weiteren kann die DS 215j beispielsweise als Heimüberwachungszentrale oder als Hoster für den eigenen Blog verwendet werden.
Eine Übersicht der verschiedenen Pakete könnt ihr hier aufrufen.

 

Technische Daten

ModellbezeichnungSynology DS 215j
Größe (Höhe X Breite X Tiefe)165 mm X 100 mm X 225.5 mm
Gewicht0.88 kg
Anschlüsse- 1x USB 3.0
- 1x USB 2.0
- RJ-45 1GbE LAN-Port
- Netzanschluss
CPU-ModellMARVELL Armada 375 88F6720
CPU-FrequenzDual Core 800 MHz
Arbeitsspeicher512 MB DDR3
Laufwerksfächer2
Kompatibler Laufwerkstyp- 3.5" SATA(III) / SATA(II) HDD
- 2.5" SATA(III) / SATA(II) HDD (2.5" Festplattenhalter wird benötigt)
- 2.5" SATA(III) / SATA(II) SSD (2.5" Festplattenhalter wird benötigt)
Maximale interne Rohkapazität12 TB (6 TB HDD X 2) (Kapazität kann je nach RAID-Typen variieren)

 

Genug der Theorie! Kann die DS 215j auch tatsächlich im Praxistest überzeugen?

Das Plastik Gehäuse des DS 215j misst 16,5cm x 10cm x 22,5cm (Höhe x Breite x Tiefe) und bietet Platz für zwei 3,5 Zoll Festplatten, die man separat erwerben muss. An der Rückseite befinden sich praktischerweise zwei USB-Ports (1x USB 3.0 & 1x USB 2.0), an denen man externe Festplatten anschließen kann und natürlich ein LAN-Anschluss. Auch ein Lüfter ist fest verbaut, der dafür sorgt, dass die Festplatten nicht überhitzen. Die Frontseite weist einen Ein-/Ausschalter sowie vier Status LEDs auf. Das Gehäuse macht einen robusten und optisch schönen Eindruck. Auch im offenen Wohnzimmer kann sich die hochglanz-weiße DS 215j blicken lassen. Durch zwei Schrauben an der Rückseite lässt sich das Gehäuse öffnen und die Festplatten komfortabel einbauen. Dies erwies sich dank der Metallführung innerhalb des Gehäuses als kinderleicht. Zudem ist der Metallrahmen gummiert, wodurch die Lautstärkeenwticklung minimiert wird. Grundsätzlich kann man zur Lautstärke nur positives berichten, was wohl auch an den gummierten Füßen liegt. Alle Vibrationen werden dank der Bauweise auf ein Minimum reduziert. Selbst in kurzer Entfernung (3-4m) ist die Lautstärke im Betrieb nicht störend.


Nachdem man die Festplatten eingebaut hat und die DS 215j am Router anschließt, kann man auch bereits mit der Einrichtung am PC oder Mac beginnen. Hierfür muss man lediglich im Browser http://find.synology.com eingeben und schon gelangt man auf die benutzerfreundliche Weboberfläche, auf der sich wirklich jeder zurechtfindet. Ein separates Programm wird nicht benötigt. Sollte man dennoch Probleme haben, kann man unter DSM Hilfe (siehe Screenshot) zu jedem Thema alles übersichtlich nachlesen. Am besten könnt ihr durch eine Live-Demo selbst einen Eindruck der Weboberfläche (Disk Station Manager, kurz: DSM) gewinnen. Wir sind von der Aufmachung und dem schönen Design sehr angetan. Einsteiger und Fortgeschrittene Benutzer werden mit einer DS 215j Ihren Spaß haben.

DSM-5.1

 

 

Kommen wir nun zu dem wichtigsten Kriterium eines guten NAS-Systems, der Geschwindigkeit.
In unserem Test haben wir unterschiedlich Große Dateien auf die DS 215j hochgeladen. Dabei sind wir im Durchschnitt auf folgende Werte gekommen: 100 MB/sek. Lesen & 67 MB/sek. Schreiben. Schaut man sich die aktuelle Platz 1 der Chip.de Bestenliste aller 2-Bay Netzwerk-Festplatten an (Stand: 03.01.2015), so erreicht die QNAP HS-251 eine Leserate von 101,5 MB/sek. und eine Schreibrate von 64,8 MB/sek.! Vergleicht man nun die Werte stellt man fest, dass die DS 215j selbst mit einem 465€ teuren NAS-System mithalten kann. In Sachen Geschwindigkeit liefert die DS 215j somit absolute Spitzenwerte!

TransferrateSynology DS 215jQNAP HS-251
Lesen100 MB/s101,5 MB/s
Schreiben76 MB/s64,8 MB/s
Online-ShopSynology DS 215jQNAP HS-251
Amazon.de177,49€370,99€
Idealo.de154,43€333,62€

 

Features:

Wie bereits zu beginn erwähnt bietet die Synology DS 215j viele Anwendungsmöglichkeiten. Ob einfach als drahtloser Datenspeicher, Streaming-Server für Filme, Musik oder Bilder, allzeit synchronisierter Text-Editor, Joomla & WordPress Hoster oder als Heimüberwachungszentrale. Jeder Nutzer wird den für sich idealen Mehrwert finden können. Wir haben nicht alle Features testen können, aber die grundlegenden Aufgaben wie das Speichern und Laden von Dateien oder das Streamen von Filmen auf den eigenen Smart-TV funktionieren erstklassig. Ich persönlich verwende die DS 215j zum Teil für meine Universitäts-Unterlagen. Neulich erst hatte ich vergessen eine PDF Datei auf meinen Laptop zu speichern. Glücklicherweise hatte ich diese im Synology Speicher abgelegt und konnte daher ohne Probleme auf die Datei zugreifen. Seitdem befinden sich all meine Berichte, Berechnung und sonstige Unterlagen auf dem NAS-System. Mein Laptop hat nun mehr Speicher zur Verfügung und ich kann mir sicher sein nie wieder ein Dokument zu vergessen. Zusätzlich höre ich unterwegs zur Uni sehr gerne meine Songs. Leider hat mein Smartphone lediglich 16GB Speicher, von dem bereits so gut wie alles durch meine Apps und Fotos aufgebraucht ist. Hier schafft nun die DS 215j Abhilfe. Meine komplette iTunes Mediathek befindet sich nun im online Speicher, die ich bequem von meinem Smartphone aus durch die App „DS audio“ streamen oder lokal speichern kann. Für das Streamen wird selbstverständlich eine Internetverbindung auf dem Smartphone vorausgesetzt. Diese zwei Features allein haben mich dazu bewogen auch in Zukunft immer ein NAS-System in den eigenen vier Wänden zu besitzen. Nochmals möchte ich betonen, dass jeder Privat-Nutzer garantiert mit einem NAS-System, wie die Synology DS 215j zufrieden sein wird. Gerade in Zeiten wo die eigene Sicherheit der Privatsphäre durch Firmen-Giganten wie Apple, Facebook, Google oder Microsoft nicht gewährleitet ist, sollte jeder zumindest darüber nachdenken private Dokumente im eigenen Cloud-Speicher abzulegen.

 

Fazit:

Die Synology DS 215j bietet ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis, weshalb wir das NAS-System jedem Privat-Nutzer ohne Einschränkungen empfehlen können! Die einfache Inbetriebnahme und die übersichtlich gestaltete Weboberfläche sorgen dafür, dass selbst Technik-Laien sich innerhalb kürzester Zeit zurecht finden. Des Weiteren sind die Transferraten beim Lesen & Schreiben ausgezeichnet. Auch die Lautstärke im Betrieb ist dank der Bauweise optimal. Zudem bietet die DS 215j dank der installierbaren Pakete viele Features, die durch regelmäßige Updates stets optimiert werden. Obendrein lässt sich dank der Smartphone und Tablet Apps für iOS und Android jederzeit problemlos auf die eigenen Dateien zugreifen.
Wer also vor hat sich demnächst ein NAS-System zuzulegen, der sollte sich definitiv die Synology DS 215j anschauen!

 

Positiv-Icon Simple Einrichtung

Positiv-Icon Viele Einsatzmöglichkeiten

Positiv-Icon Schöne & übersichtliche Weboberfläche

Positiv-Icon Ausgereifte Software

Positiv-Icon Hohe Transferraten

Positiv-Icon Leise im Betrieb

Positiv-Icon Überragendes Preis-Leistungs-Verhältnis

Negativ-Icon Festplattenhalter für 2.5″ Festplatten
muss separat erworben werden 
Teilen
fenomeno0chris
Hi, ich bin Christian, Projektleiter und Administrator von PS4source. Seit August 2013 versorgen wir die PlayStation Community mit regelmäßigen News, Reviews und spannende Kolumnen. Sollte dir die Seite gefallen, dann unterstütze uns mit einem Like bzw. Abonnement auf facebook, Instagram, Twitter und YouTube!