Sony Interactive Entertainment hat neue offizielle Verkaufszahlen der Playstation 4 bekannt gegeben. Wie der Konsolenhersteller verrät, wurden über die Feiertage 2017 mehr als 5,9 Millionen Geräte verkauft. Als Folge stehen die Gesamtverkäufe der Spielekonsole aktuell bei 73,6 Millionen Einheiten.

Auch bezüglich verkaufter Software hat Sony neue Zahlen genannt. Während der Feiertage konnten insgesamt mehr als 55,9 Millionen Exemplare verkauft werden. In dieser Statistik ist wohl der Retail-Markt als auch die Menge digitaler Verkäufe über den Playstation Store mit einbezogen. Das bringt die Gesamtverkäufe von PS4-Software zum Ende des Jahres 2017 auf 645 Millionen Einheiten. Sonys Präsident und CEO John Kodera verkündete außerdem, dass inzwischen mehr als 31,5 Millionen Spieler ein Playstation-Plus-Abonnement besitzen.

Die Playstation 4 ist inzwischen seit dem 29. November 2013 in Europa erhältlich. Die wichtigsten Highlights der ersten vier Jahre der Konsole haben wir kürzlich in einem Artikel für euch zusammengefasst.

QuelleDualshockers
Teilen