Rage 2 – Gameplaytrailer, Storydetails und mehr

Der neue Gameplaytrailer von Rage 2 lässt es ordentlich krachen.

0

Erst gestern berichteten wir von der Ankündigung des von Fans erwarteten Rage 2, dem zweiten Ableger des Endzeit Shooters Rage. Wie versprochen lieferten die Verantwortlichen von Bethesda heute den ersten Gameplaytrailer des Titels ab und zeigen so, in welche Richtung der Shooter gehen wird.

Storydetails

Im neusten Abenteuer haben es Spieler im Jahre 2185 mit einer von Chaos beherrschten Welt zutun. Nur wenige haben ein Einschlag eines gewaltigen Asteroiden überlebt. Durch den letzten Rest der Menschheit haben sich blutrünstige Gangs gebildet, die die Straßen unsicher machen, während die Regierung alle verbliebenen Menschen unterdrückt. Spieler schlüpfen in die Rolle des letzten Rangers des Ödlands namens Walker, der sein Zuhause verloren hat und halbtot im Staub zurückgelassen worden ist. Aufgebracht und mit einer geballten Ladung Wut zieht er durch die unbarmherzige Welt und leistet gegen skrupellose Gangs Widerstand. Weiterhin versucht er sinnvolle Technologien und Werkzeuge aufzutreiben, um der Unterdrückung der Regierung ein Ende zu bereiten.

Keine Lootboxen in Rage 2

Zum Thema Lootboxen und Mikrotransaktionen haben sich die Entwickler ebenfalls in einem aktuellen Interview mit den Kollegen von Gamestar geäußert.
Demnach werden im Spiel keine Lootboxen vertreten sein, womit hitzige Diskussionen oder eine Glücksspiel Mechanik in Rage 2 ausbleibt.

„Wir werden keine Lootboxen haben, das kann ich ganz sicher sagen. Wir haben nämlich diesen neuartigen Ansatz: Du kaufst das Spiel und dann spielst du es. (lacht)“

Stattdessen verfolgen die Verantwortlichen den Games-as-a-Service Ansatz. Auf diesem Wege soll dafür gesorgt werden, dass Spieler den Shooter auch über einen längeren Zeitraum genießen können, da nach und nach immer neuer Content nachgeliefert werden soll.

„Ja, wir wollen, dass Menschen Rage 2 länger spielen, und wir glauben, dass wir ein paar spaßige Sachen einbringen können, die das ermöglichen, aber wir werden darüber erst im Detail sprechen, wenn wir näher an den Release von Rage 2 rücken.“

Entwicklung durch Avalanche Studios

Id Software koopereiert für den neusten Ableger der Reihe mit Avalanche Studios, die bereits für Titel wie „Just Cause“ oder „Mad Max“ bekannt sind. Avalanche Studios soll demnach die Entwicklung der Fortsetzung komplett übernommen haben. Alle Ereignisse, die in der Open World von Rage 2 erlebt werden können, werden dieses Mal nicht von Id Software entwickelt. Das soll dem Spiel frischen Wind verleihen.

„Rage 2“ erscheint 2019 für die PlayStation 4, Xbox One und den PC. Bethesda möchte im Rahmen der E3-Pressekonferenz mehr zu „Rage 2“ vorstellen. Diese wird am Montag, den 11. Juni 2018, um 3:00 Uhr stattfinden.

QuelleYoutube
Teilen