Im Resident Evil Showcase im Januar kündigte man noch die Demo und Vorbestellinfos an, nun folgt eine weitere im April. Diese befasst sich weiter mit den Feierlichkeiten aufgrund des 25ten Jubiläums der Reihe. Ein genaues Datum gibt es jedoch bisher nicht.

Man möchte keine Überraschungen oder Ankündigungen spoilern, da man den Leuten Zeit zum spekulieren geben möchte.

Des Weiteren wird es zu Resident Evil Re:Verse eine offene Beta geben. Diese findet zwischen dem 7. bis zum 10. April statt und ist auf Playstation 4, Xbox One und Steam spielbar. Falls man schon an der geschlossen Beta teilgenommen hat, kann man diese einfach updaten und so an der offenen teilnehmen. Die Beta lässt sich ab dem 5. April predownloaden. Falls man sie noch nicht hat, sollte man sich eine Capcom ID anlegen, um Zeit zu sparen, wenn die Beta erscheint.

In Re:Verse übernehmen Spieler:innen die Rolle von bekannten Resident Evil Charakteren wie Chris Redfield, Jill Valentine oder auch Hunk. Dabei kämpft man gegen andere Spieler:innen in verschiedenen Orten aus der Videospielreihe. Um die Gegner:innen zu besiegen, kann man die charaktertypischen Waffen und Kampffertigkeiten nutzen. Wird ein Spieler / eine Spielerin besiegt, ist das aber nicht das Ende für diesen / diese, da man als mächtige Biowaffe wieder aufersteht. Je mehr  Virusproben man als menschliche Person gesammelt hat, als desto stärkere Kreatur kommt man zurück. So kann man sich beispielweise in Jake Baker aus RE 7 verwandeln oder auch in Nemesis aus RE 3.

Die Beta ist kostenfrei erhältlich und spielbar. Alle Käufer von Resident Evil VIII Village erhalten vollständigen Zugriff auf Re:Verse, wenn Village am 7. Mai 2021 erscheint.

 

QuelleCapcom Unity
Teilen
Darksaber242
Hi, hier ist Tobias. Ich studiere derzeit und meine Freizeit verbringe ich am liebsten mit Kochen und Zocken. Dabei bevorzuge ich Games mit guter Story, Langzeitmotivation oder einem Couch-Coop Modus.