Releasetermin: 07.09.2021

Medientyp: Blu-Ray, Download                                Genre: Jump ’n‘ Run, Plattformer                          Entwickler: Blind Squirrel Entertainment            Herausgeber: SEGA

Bestellen bei Amazon.de

Das Sonic-Franchise hat seine Höhen und Tiefen, wobei viele Fans nur wenige Höhepunkte in der heutigen Zeit finden. So gilt Sonic Colours als einer dieser Höhepunkte. Nun hat SEGA das Wii-Spiel zum 30. Jubiläum in Form eines HD-Ports auf aktuelle Konsolen gebracht. Der Release des Spiels ist der 07.09.2021. Allerdings nur für die digitale Version. Die physische Version soll aus logistischen Gründen erst ab dem 01.10.2021 erhältlich sein.

Erlebe das Abenteuer nun auch auf den aktuellen Konsolen!

Dr. Eggmans interstellarer Vergnügungspark

Die Geschichte ist schnell erzählt. Dr. Eggman hat einen Vergnügungspark im All gebaut und schnell wird klar, dass er dies nicht aus reiner Freundlichkeit heraus getan hat. Er benutzt kleine Aliens, sogenannte ,,Wisps“, um seinen Park zu betreiben, wobei das nur ein kleiner Schritt zur Weltherrschaft sein soll. Sonics Aufgabe ist es nun, Dr. Eggmans Plan zu vereiteln und die Wisps zu retten.

Dr. Eggman hat wieder ein Mal einen üblen Plan ausgeheckt.

Aliens als Energiequelle

Die 8 verschiedenen Aliens, die Dr. Eggman benutzt, haben einzigartige Fähigkeiten, die Sonic dabei helfen, durch die verschiedenen Level zu kommen.
Cyan Wisp – Verwandelt Sonic in einen mächtigen cyanfarbenen Laser, so dass er sich blitzschnell bewegt.
Jade Wisp – Verwandelt Sonic in einen Jade-Geist, der herumfliegen kann und feste Objekte durchdringt, um versteckte Bereiche zu finden.
Rosa Wisp – Verwandelt Sonic in einen rosa Stachel, der Wände und Decken hochrollen kann.
Grünes Wisp – Verwandelt Sonic in eine grüne Schwebeform, um höher gelegene Bereiche zu erreichen.
Orange Wisp – Verwandelt Sonic in eine orangefarbene Rakete, die hoch in die Luft zischt und unvergleichliche Höhen erreicht.
Blaues Wisp – Tausche blaue Ringe und blaue Blöcke, um neue Routen zu öffnen. Verwandelt Sonic in einen blauen Würfel.
Gelbes Wisp – Verwandelt Sonic in einen gelben Bohrer. Er kann sich somit in den Boden eingraben oder durch das Wasser schnellen.
Lila Wisp – Versetzt Sonic in einen hungrigen lila Rausch und er verschlingt alles, auf was sich ihm in den Weg stellt.

Nutze die Kraft der Wisps, um dich zum Beispiel durch die Erde zu bohren.

Gotta go fast .. oder?

Sonic ist bekannt für sein rasantes Gameplay, das ist hier jedoch nicht immer gegeben. Viel mehr findet man sich in plattforming Passagen wieder, bei denen man warten und teilweise vorsichtig vorgehen muss, um nicht in den nächsten Abgrund zu fallen. In den Stellen, durch die man in gewohnter Sonic Manier rasen kann, fehlt die Geschwindigkeit. Man hat das Gefühl, dass da noch mehr gehen sollte. Außerdem fühlt sich Sonic auf der Playstation 4 teilweise wirklich schwer zu kontrollieren an, was gerade die Momente, in denen man auf schmale Plattformen springen muss, frustrierend machen können.

Sieht schneller aus als es ist.

Darüber hinaus wurden Leben und Game Overs aus dem Spiel genommen, was den Schwierigkeitsgrad um Meilen hinabschraubt. Das macht das Spiel auf eine Art kinderfreundlicher, auf der anderen Seite laufen Sonic Spieler, wenn sie nicht gerade auf den S-Rang am Ende eines Levels aus sind, durch die Level und sind schnell mit dem Spiel durch.

Sonic erstrahlt im neuen Glanz

Sonic Colours: Ultimate besticht durch einige Neuerungen. Das Spiel wurde in HD-Grafik aufbereitet und läuft nun auf Playstation 4 und Xbox One auf 60 FPS, die Nintendo Switch Version läuft auf 30 FPS. Die Lichteffekte wurden erneuert und wirken nun realistischer und das Spiel unterstützt 4K. So erstrahlt der alte Klassiker im neuen Glanz und zeigt sich so, wie man ihn sich auf der Wii damals schon gewünscht hätte. Dennoch kann man nicht behaupten, dass Sonic Colours: Ultimate vom grafischen Aspekt mit heutigen Spielen wie Ratchet & Clank: Rift Apart mithalten kann. Das Spiel sieht nicht schlecht aus, aber im Großen und Ganzen wirkt es noch immer wie ein Spiel von vor ein paar Jahren. Dennoch sticht die Aufmachung gerade in Welten wie der Sweet Mountain ziemlich hervor.

Da möchte man doch glatt ein Stück der Torte abschneiden.

Neuerungen

Die grafischen Updates sind jedoch nicht das Einzige, was verändert wurde. So gibt es nun ein Park Token System. Durch das Sammeln von Tokens könnt ihr Sonic individuell mit neuen Boosts, Auren, Schuhen und Handschuhen bestücken.

Verpasse Sonic ein neues Aussehen im Anpassungsmodus.

Um euch im Spiel zu helfen gibt es nun auch sogenannte „Tails Rettungen“, wenn ihr eine Tails Rettung im Spiel findet und dann in einen Abgrund fallt, bringt Tails euch in Sicherheit.
Auch die Musik wurde neu aufgelegt und die alten Klassiker hören sich nun noch besser an als vorher.
Noch dazu gibt es einen Rival Rush Modus, in dem ihr gegen Metal Sonic spielt. Ihr müsst schneller als er durch die Map rasen und könnt damit Belohnungen freischalten.

Fazit

Sonic Colours: Ultimate ist ein würdiges HD-Remaster und bringt uns eines der besten modernen Sonic Spiele auf aktuelle Konsolen. Auch wenn es grafisch nicht mit aktuellen Spielen mithalten kann ist es für jeden Fan des blauen Igels zu empfehlen. Durch den leichten Schwierigkeitsgrad ist es perfekt für ein paar entspannte Stunden vor der Konsole!

Wertung im Einzelnen
Story
7
Gameplay
6.5
Grafik
8
Sound
8.5
Inhalt
8
Teilen
Hallo, ich bin Yasemine und 30 Jahre alt. Den ersten Kontakt zu Videospielen hatte ich auf dem NES mit Mario Bros. Am Liebsten spiele ich Jump 'n Runs, Beat 'em ups und Hero-Shooter.