Wer ein NAS System besitzt legt natürlich einen großen Wert darauf, dass die gesicherten Daten über alle Endgeräte wie Smartphones und Tablets erreichbar sind. In der heutigen Zeit ist es daher umso wichtiger auf die Zuverlässigkeit und Qualität der Apps vertrauen zu können. Im Folgenden gehen wir auf die Apps von Synology ein.
Die aufgeführten Apps wurden mit einem DS418play NAS und iPhone X getestet.

DS File – Datei Manager mit guter Übersicht und tollen Features

DS File eignet sich ideal für den Zugang der gespeicherten Daten auf dem NAS System. Die App beherrscht dabei alle wichtigen Eigenschaften wie: Upload, Download, Kopieren, Verschieben, Löschen etc. Darüber hinaus können einfache Formate wie JPG, PNG-Bilddateien oder PDF-Dokumente direkt von der App aus betrachtet werden. Etwas schade, ist dabei die größtenteils fehlende Unterstützung diverser Videoformate. Nichts desto trotz kann man zum Abspielen von Videos externe Apps wie VLC-Player oder OPlayer verwenden. Die Sicherheit wird dabei zu keinem Zeitpunkt außer Acht gelassen. Denn die Verbindung zwischen Smartphone / Tablet und NAS erfolgt über HTTPS und ist daher stets sicher.

DS Video – Übersichtliche Videothek mit Schwächen

Wer viele Videos auf seinem NAS System gespeichert hat, für den könnte DS Video genau die richtige Wahl sein. Denn DS Video erstellt aus den sonst so unschönen Dateinamen eine fantastische Bibliothek samt Cover und den zugehörigen Metadaten. Dabei werden die Informationen direkt online abgerufen und entsprechend mit der Videodatei verknüpft. So besitzt man Nu seine ganz eigene Netflix bzw. Amazon Prime Videothek. Leider spielt DS Video nicht jedes Videoformat ab. Es ist daher ratsam zunächst die Videos in eines der unterstützten Formate zu konvertieren, damit Filmabende nicht ruiniert werden. Hat man aber dann eine Datenbank mit unterstützen Videoformaten beisammen, macht es umso mehr Spaß Freunde und Verwandte zum gemeinsamen Filmeabend einzuladen.

DS Photo – Cleveres Fotoalbum mit automatischer Uploadfunktion

Wer gerne Fotos knippst, der wird mit DS Photo seine Freude haben. Denn die App ist kinderleicht zu bedienen und liefert tolle Möglichkeiten die hochgeladenen Fotos zu durchstöbern. Besonders toll dabei ist, dass Metadaten wie das Datum und der Aufnahmeort des Fotos mit übertragen werden. So lässt sich auch beispielsweise nach einem bestimmten Ort suchen, wodurch dann nur die Bilder vom entsprechenden Ort angezeigt werden. Langes Gesuche gehört damit der Vergangenheit an. Darüber hinaus kann beim Starten der App in den Einstellungen die automatische „Foto-Sicherung“ aktiviert werden. Dies hat zur Folge, dass jedes aufgenommene Bild sofort und völlig automatisch zum NAS hochgeladen wird. Praktischer und sicherer geht es wirklich nicht.

Unterstützte Dateiformate:

  • Dokumente: doc, docx, pdf, ppt, pptx, txt, xls, xlsx, htm, html
  • iWork-Dateien: key, key.zip, numbers, numbers.zip, pages, pages.zip
  • Bilder: jpg, jpeg, png, gif, bmp, tiff
  • Videos: 3GP, 3G2, ASF, AVI, DAT, DivX, DVR-MS, FLV, M2T, M2TS, M4V, MKV, MP4, MPEG1, MPEG2, MPEG4, MTS, MOV, QT, TP, TRP, TS, VOB, WMV, XviD, RMVB
  • Audio: mp3, m4a, aa, aiff, aifc, aif, wav, aac, m4b, m4p, m4r, 3gp

Teilen