Releasetermin: 07.09.2021

Medientyp: Blu-Ray, Download                                Genre: Simulation                                    Entwickler: Stillalive Studios                        Herausgeber: Astragon

Bestellen bei Amazon.de

 

Heute haben wir den Bus Simulator 21 für Playstation 4 im Gepäck in dem ihr, wie der Name es vielleicht schon vermuten lässt, Busse fahrt! Nach dem im Jahre 2018 erschienen Bus Simulator 18 bescheren uns Astragon und Stillalive Studios nun einen Nachfolger.

Wieder liegt es an euch, ein Busunternehmen zu gründen Fahrgäste in der riesigen, an San Fransisco angelehnten Karte, von A nach B zu befördern. Später kann man auch die Stadt Seaside Valley freischalten und befahren.

Erkunde Angel Shores, die an San Francisco angelehnte Stadt!

Gründe dein Busunternehmen

Bus Simulator 21 ist sehr einsteigerfreundlich. Man muss also nicht die Vorgänger gespielt haben, um mit dem Spiel klar zu kommen. Am Anfang bekommt man die Möglichkeit, aus vier Modi zu wählen. Hier kann man je nach eigenem Ermessen und der Erfahrung entscheiden, welcher Modus passend für einen ist. Möchte man nur ganz entspannt spielen, dann wäre der Tagesreisender-Modus etwas für einen, während der Hardcore-Modus alles in die Hände des Spielers legt.

Wäge ab, welcher Modus deinem Spielstil entspricht.

Das Spiel beginnt mit einem kleinen Tutorial, hier darf man sich einen von drei Bussen aussuchen und auf dem Gelände Probefahren. Gleichzeitig wird erklärt, was man vor der Fahrt einstellen muss – so löst man die Bremsen, schaltet das Licht ein und lernt, wie man die Türen zu betätigen hat.

Die Qual der Wahl: Welcher Bus ist der Passende?

Hat man sich entschieden und das Gelände verlassen, so wird man angeleitet, seine erste Route durch Angel Shores zu fahren. Nun wird es langsam ernster, man muss auf den Verkehr achten, seine Route und Zeiten einhalten sowie dafür sorgen, dass alle Fahrgäste Ein- und Aussteigen können. So kann es auch mal vorkommen, dass man die Rampe für Rollstuhlfahrer ausfahren muss. Natürlich müssen auch Fahrkarten überprüft und ausgestellt werden – wir wollen nur ungerne Schwarzfahrer chauffieren.

Der wirtschaftliche Aspekt in Bus Simulator 21 ist gegeben, kommt jedoch von der Realistik nicht an andere Simulatoren heran. Jedes Vergehen im Straßenverkehr wird mit Geldstrafen belastet, wobei man für alles, was man richtig macht, mit Geld belohnt wird. Selbstverständlich kann man das Spiel auch im koorperativen Multiplayer genießen und sich von Freunden dabei helfen lassen, das Busunternehmen aufzubauen!

Passe deinen Bus an und plane Routen

Ihr könnt die Routen durch Angel Shores nach euren Belieben anpassen. Auch die Busse, die Anfangs eher schlicht wirken, können nach eurem Geschmack angepasst werden. Fahrt zur Lackiererei und gestaltet euer neues Schmuckstück um. Die Auswahl der Busse ist vielfältig, so könnt ihr aus bekannten Marken wie Mercedes-Benz, Scania, Setra, Grande West und vielen weiteren wählen. Es gibt 10 Marken zur Auswahl und 30 offiziell lizensierte Busse!

Neue Farben, Vollverklebungen.. gestaltet euren Bus so wie es euch gefällt.

Anfangs sind die Routen noch sehr klein und linear, doch je länger man spielt und je mehr Missionen man erfüllt, desto mehr Möglichkeiten hat man, die Routen anzupassen.

Hier könnt ihr eure Routen anpassen.

.. Und hier ist ein Foto meiner Katze ..

Was braucht ein Busunternehmen? Natürlich! Fahrgäste! Die trefft ihr zur Genüge an und lauscht während der Fahrt ihren Gesprächen. So hört man von Lieblingsserien oder bekommt auch das Ein oder andere Gemurmel über eine vergessene Fahrkarte mit. Leider wiederholen sich die Sprüche wirklich oft und so verdreht man irgendwann nur noch die Augen, wenn der 50. Fahrgast einem neben seiner Fahrkarte noch das Foto seiner Katze Maunzi zeigt.

Es muss kontrolliert werden, ob eure Fahrgäste auch Fahrkarten bei sich tragen.

Grafik und Gameplay

Die Grafik hat sich gegenüber dem Vorgänger Bus Simulator 18 verbessert. Es macht richtig Spaß durch die schön gestaltete Stadt zu fahren und seine Missionen zu erledigen, die Fahrgäste hingegen sehen teilweise ein wenig eigenartig aus. Auch das Gameplay lässt kaum Wünsche offen. Die Steuerung reagiert auf Eingaben und zu keiner Zeit hat man das Gefühl, den Bus nicht unter Kontrolle zu haben. Auch Eingaben wie das Öffnen der Türen und das Nutzen der Knöpfe im Cockpit funktioniert reibungslos.

Genießt die liebevoll gestaltete Welt, durch die du deinen Bus lenkst.

Hier habe ich noch ein paar Screenshots für euch zusammen gestellt:

Fazit

Bus Simulator 21 ist das, was man von einem Simulator dieser Art erwartet. Angel Shores ist wirklich eine liebevoll gestaltete Stadt mit Liebe zum Detail, durch die man gerne fährt. Man hat das Gefühl immer wieder etwas Neues zu entdecken. dennoch wäre es erfrischend, auch mal wirkliche Schauplätze zu erkunden und nicht nur fiktive. Ob der nicht ganz so ausgeprägte Wirtschaftsaspekt ein Minuspunkt ist, sollte jeder für sich entscheiden. Für mich macht es das Spiel um weiten entspannter als andere Simulatoren, die ich gespielt habe. Alles in Allem ist Bus Simulator 21 eine gelungenes Spiel und eine schöne Abwechslung zu den sonst so actiongeladenen Spielen, die es auf dem Markt gibt. Man kann den Abend damit definitiv ausklingen und eine Auszeit von der hektischen Welt nehmen. Dennoch muss man dazu sagen, dass das Spiel nicht so viel Abwechslung bietet. Man fährt eben seinen Bus von A nach B, erfüllt Missionen und muss sich immer wiederkehrende Dialoge der Fahrgäste anhören.

 

Wertung im Einzelnen
Atmosphäre
9
Gameplay
8
Grafik
8
Abwechslung
6
Inhalt
7
Teilen
Hallo, ich bin Yasemine und 30 Jahre alt. Den ersten Kontakt zu Videospielen hatte ich auf dem NES mit Mario Bros. Am Liebsten spiele ich Jump 'n Runs, Beat 'em ups und Hero-Shooter.