In zwei Tagen erscheint mit HITMAN 3 der vermeintlich erste Kracher des Jahres. Zu diesem Anlass hat das Entwicklerstudio IO Interactive über einen Blog-Eintrag viele Infos zusammengetragen, die Fans von Agent 47 vor dem Release wissen sollten.

Noch vor Release des Spiels am 20. Januar 2021 könnt ihr euch über folgendes Youtube-Video die Eröffnungssequenz des Spiels ansehen:

HITMAN 3 erscheint auf PS4, PS5, Xbox One, Xbox One Series S|X, Stadia und PC. Ebenfalls wird das Stealth-Spiel auf der Nintendo Switch spielbar sein. Dies wird über eine spezielle Cloud-Version ermöglicht, die euch den Titel bei aktiver Internetverbindung auf eure Switch streamen lässt.

Wer das Spiel auf Playstation- oder Xbox-Konsolen vorbestellt, wird die benötigten Daten vorab laden können, um pünktlich zu Release mit dem Spielen anfangen zu können. HITMAN 3 wird auf allen Plattformen rund 60-70 GB in Anspruch nehmen. Wer das Spiel auf Disk kauft, muss einen Day One-Patch herunterladen, sobald die Disk in die Konsole eingelegt wird.

Es wird möglich sein, die Levels und Umgebungen aus HITMAN 1 und 2 in das dritte Spiel zu importieren. Dafür müsst ihr diese beiden Spiele besitzen, um den Import initiieren zu können. Tolle Sache: IO Interactive hat es geschafft, den Speicherverbrauch der Spiele stark zu reduzieren. Während HITMAN 1 und 2 zusammen mehr als 100 GB Speicherplatz benötigten, wird HITMAN 3 nach dem Import der älteren Levels bei 60-70 GB bleiben. Spieler können ihren Fortschritt von HITMAN 2 übertragen. Für dieses Feature müsst ihr einen IOI Account erstellen. Die Übertragung des Fortschritts kann anschließend über einen Webbrowser getätigt werden.

Wer in HITMAN 2 das HITMAN 1 Legacy-Pack gespielt hat, kann diesen Fortschritt ebenfalls übertragen. Ein Import des Spielfortschritts ist nur auf derselben Plattform möglich. Playstation-Spieler müssen HITMAN 3 demnach auf PS4 oder PS5 kaufen, sofern sie HITMAN 2 und das HITMAN 1 Legacy-Pack auch auf einer dieser Konsolen gespielt haben, um einen Import der alten Levels und Umgebungen möglich zu machen. Wer die vorherigen Spiele hingegen nicht besitzt, aber nachholen möchte, kann die Inhalte separat als DLC für HITMAN 3 erwerben.

Mit Installation des Day One-Patches wird HITMAN 3 um einen Playstation VR-Modus erweitert. Sämtliche Level des neuen Spiels, aber auch die der ersten beiden Titel in der Trilogie, sind vollständig in der virtuellen Realität spielbar. Der PSVR-Support gilt für die PS4-Version des Spiels, die auf der PS4 / PS4 Pro und auch auf der PS5 per Abwärtskompatibilität gespielt werden kann. Die native PS5-Version von HITMAN 3 unterstützt PSVR hingegen nicht. Ihr habt als PS5-Besitzer jedoch die Möglichkeit, sowohl die PS5- als auch PS4-Version zu installieren. Der Fortschritt wird zwischen den beiden Versionen geteilt. Ihr könnt also die PS5-Fassung spielen, um die Dualsense-Funktionen bei bester grafischer Qualität zu genießen, und auf die PS4-Fassung zurückgreifen, um HITMAN 3 auf PSVR zu spielen.

Die PS5-Version des Stealth-Titels wird allen Käufern der PS4-Fassung kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wer HITMAN 3 auf Disk für PS4 besitzt, benötigt die PS5 Disc Edition zum Erhalt des kostenfreien Next-Gen-Upgrades.

QuelleIO Interactive Blog
Teilen
Dominik
Hey Leute, ich bin der Dominik, Redakteur, und stürze mich für euch gerne in die aktuellsten News und Reviews der PS4 :)