So wechselt ihr die Festplatte eurer PS4

2

Dank dem bevorstehenden US-Release der PS4 kommen immer mehr Details zur neuen Konsole von Sony ans Licht. So wurde nun auch der Prozess des Festplattenaustausches näher detailliert. Erst einmal die Vorwarnung: Um die Platte eurer Konsole auszutauschen, ist keine großartiges Fachwissen von Nöten, genau so wenig verliert ihr dadurch die Garantie. Sony legt euch keine Schranken in den Weg, wenn ihr mit der eingebauten Größe von 500 GB nicht zurecht kommt. Im Grunde genommen passt jede interne 2,5″ HDD mit Bauhöhe von maximal 9,5mm in die PS4, so die offizielle Aussage von Sony. Haltet ihr euch also an diese Vorgaben, seid ihr auf der sicheren Seite. Die Kollegen von ComputerBildSpiele.de berichten aber, dass auch Platten mit Bauhöhe bis zu 12mm in die Vorrichtung passen. Eine offizielle Bestätigung dieser Behauptung steht aber noch aus. Die amerikanischen Kollegen von GamesRadar haben in einem Video gezeigt, wie man bei dem Austausch vorgeht.

Habt ihr die Schritte befolgt, ist aber noch nicht alles getan. Anschließend muss die offizielle Firmware 1.5 heruntergeladen werden und auf einen in FAT32-formatierten USB-Stick geschoben werden. Der Ordner „PS4“ und der Unterordner „Update“ werden erstellt, in Letzteren kommt die heruntergeladene Datei dann. Stick an die PS4, den Einschaltknopf knapp 7 Sekunden gedrückt halten – schon seid ihr im Boot-Menü der Konsole, von der aus ihr die Firmware installieren müsst. Dieser Vorgang dauert rund 5 Minuten, dann startet die PS4 ganz normal und ist mit eurer neuen Festplatte ausgerüstet.

Teilen
Hey Leute, ich bin der Dominik, Redakteur, und stürze mich für euch gerne in die aktuellsten News und Reviews der PS4 :)